Etwas überrascht waren wir, als wir durch Kalifornien reisten und eigentlich schon zum Hotel in Fresno wollten. Plötzlich sahen wir am Rande des Highways ein Hinweisschild, auf dem etwas vom Swedish Village Kingsburg geschrieben stand.

Zentrum von Kingsburg
Zentrum von Kingsburg
Wikinger aus Holz
Wikinger aus Holz

Na, das machte uns neugierig und wir verließen den Highway an der nächsten Ausfahrt. Unter dem schwedischen Örtchen konnten wir uns jetzt auf Anhieb nicht viel vorstellen. War es ein Freizeitpark, ein besonderes Ikea oder vielleicht doch eine Ortschaft, die auf schwedischen Einwanderern fußte?

Tourist Information
Tourist Information
Sogar ein Fahrradständer mit Dalapferd
Sogar ein Fahrradständer mit Dalapferd

Kingsburg ist eine kleine amerikanische Stadt schwedischer Einwanderer

Es war letzteres, denn in den 1870er-Jahren siedelten Schweden hier an und gründeten einen Haltepunkt der Central Pacific Railroad, also der Eisenbahn. Daraus entwickelte sich das kleine Städtchen, in dessen Zentrum wir ein wenig spazieren gingen.

Schwedischer Souvenirladen in den USA
Schwedischer Souvenirladen in den USA
Mühle als Tankstelle mit schwedischen Regionennamen
Mühle als Tankstelle mit schwedischen Regionennamen

Wir waren vom ersten Moment an begeistert. Denn eigentlich wirkte Kingsburg genauso wie viele andere US-amerikanische Städte auch. Rechtwinklige Straßenzüge mit entsprechend breiten Fahrspuren prägen das Stadtbild wie so oft.

In einem Schaufenster gesehen
In einem Schaufenster gesehen
Hauswand mit schwedischen Provinznamen
Hauswand mit schwedischen Provinznamen

Doch hier war etwas anders. Kinsgburgs Hauptstraße erinnert komplett an Schweden. Für uns war das noch eine nette Besonderheit, weil wir erst wenige Wochen zuvor mal wieder mit dem Wohnmobil durch Schweden gefahren waren.

Geschlossen mit Dalapferd
Geschlossen mit Dalapferd
Eines der Dala-Pferde
Eines der Dala-Pferde

Vieles erinnert an Schweden

Aber auch ohne diese frischen Reiseerinnerungen fühlten wir uns ein wenig nach Skandinavien versetzt – so gut es eben in einer amerikanischen Kleinstadt geht. Das berühmte Dalapferd, ein Wahrzeichen Schwedens, war zum Beispiel überall präsent. Ob als Gravur in einem Fahrradständer, als große beleuchtete oder nicht beleuchtete Figur auf dem Bürgersteig oder als kleines Symbol an der Tourist Information, das schwedische Dalapferd ist in Kingsburg nicht zu übersehen.

Dalapferd
Dalapferd
Dalapferd in Kingsburg
Dalapferd in Kingsburg

An den Straßenlaternen hingen schwedische und amerikanische Flaggen zugleich und auch in manchen Schaufenstern konnte man schwedische Spuren entdecken. Am Rathaus wurde beim Hinweis auf das örtliche Wlan sogar die schwedische Übersetzung erklärt.

Wandgemälde in Kingsburg
Wandgemälde in Kingsburg

Nicht zu vergessen sind außerdem die vielen Wandbemalungen und Wandverzierungen. Neben übergroßen Wandgemälde, die sich jedoch nicht immer auf Schweden bezogen, gab es auch kleinere Bemalungen, die die Provinzen Schwedens namentlich festhielten. Diese fanden wir sogar auf einer ansonsten ganz gewöhnlichen Tankstelle. Das Thema Schweden zieht sich hier also durch den ganzen Ort.

Alles auf Schwedisch
Alles auf Schwedisch

Kingsburg ist einen Besuch wert

Wir hatten auf jeden Fall Spaß daran, durch dieses kleine Schweden mitten in Kalifornien zu spazieren. Freude konnten wir auch einer Einwohnerin bereiten, die natürlich merkte, dass wir Touristen waren. Sie sprach uns an und stellte die üblichen Woher-Wohin-Fragen und war ganz begeistert, dass wir ihre Heimatstadt besuchten. Immerhin waren wir ja von ganz weit weg und wohnten aus ihrer Sicht ganz in der Nähe von Schweden.

Wasserturm als Teekanne
Wasserturm als Teekanne

Ein Highlight ist auch der örtliche Wasserturm, der in den Stil einer alten schwedischen Kaffeekanne umgestaltet wurde. Was wir nicht gesehen haben, weil wir Kingsburg nicht im Mai besuchten, ist das schwedische Festival, das dann immer zelebriert wird. Ist bestimmt ebenfalls sehenswert.

Beleuchtetes Dalapferd
Beleuchtetes Dalapferd
Alles Schwedisch
Alles Schwedisch

Auf jeden Fall sollte man, wenn man im Umfeld von Fresno unterwegs ist, der Stadt Kingsburg ruhig mal einen Besuch abstatten. Das lässt sich zum Beispiel gut mit einem Aufenthalt im nahegelegenen Sequoia-Nationalpark kombinieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.