Höchster Punkt von Bremen

Bremen ist bekanntlich nicht nur eine Stadt, sondern auch ein Bundesland. Daher widme ich Bremen ebenfalls eine Seite und einen Besuch auf dem höchsten Punkt. Dieser ist allerdings überhaupt nicht markiert. Wäre Bremen also nur eine Stadt ohne Bundesland-Charakter, dann hätte ich mir nicht die Mühe gemacht, dorthin zu fahren.

Aber gut, so ist das eben und deswegen fuhr ich zum Friedehorstpark, wo dieser „Berg“ sein soll. Da es dort außer eben einem Park nichts weiter zu sehen gibt, habe ich stellvertretend hierfür einfach eine Wiese fotografiert, die mir am höchsten erschien. Übrigens, wie auch beim höchsten Punkt von Hamburg, grenzt auch dieser denkbar knapp an das Nachbar-Bundesland Niedersachsen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Hier geht es zur Übersicht höchsten Punkte, die ich besucht habe.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Moin,

    leider muss ich SIe enttäuschen. Da uns die kleine Erhebung zu wenig war und wir Bremer auch mal ein wenig Berglandschaft genießen wollten haben wir uns fix mal einen eigenen gebaut. Nennt sich Müllberg und befindet sich auf der Blocklanddeponie. Bei stolzen 50 m kommt schon echtes Alpenfeeling auf.
    MfG
    Rolf

  2. Pingback: Helpter Berge | Die Weltenbummler

    • Vielleicht meinst Du den Schuldenberg? Die höchste Erhebung ist die Mülldeponie im Blockland an der A27 mit über 40 Metern Höhe. Die höchste natürliche Erhebung (31,5 m) ist im Friedehorst Park im Bremer Ortsteil Burglesum.

  3. Moin,
    beim nächsten Besuch in Bremen melde Dich gerne für einen kostenfreien Stadtteilspaziergang (Greet) an. Die Bremen Greeter zeigen Dir den höchsten Punkt in der Freien Hansestadt Bremen und das mächtigste Hochmoor Europas ist fußläufig vom Friedehorst Park schnell erreichbar.

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.