Bahnhof in Uelzen

Bilder vom Bahnhof in Uelzen

Der Bahnhof in Uelzen ist so ganz anders als alle anderen Bahnhöfe in Deutschland. Zugegeben, der Bahnhof von Bayerisch Eisenstein ist durch seine Lage in Deutschland und Tschechien ist auch etwas Besonderes, gar etwas Kurioses. Aber der Bahnhof von Uelzen gibt einfach optisch mehr her als ein gewöhnlicher deutscher Bahnhof.

Bahnhofshalle von oben

Bahnhofshalle von oben

Der Grund liegt in der Gestaltung durch den Künstler Friedensreich Hundertwasser. Der Wien geborene Künstler ist bekannt für seinen farbenfrohen und schwungvollen Kunststil. Seine Werke zeigen eigentlich alles, nur nichts gradliniges.

Bahnhofshalle

Bahnhofshalle

Die Kunst von Friedensreich Hundertwasser ist unverkennbar

Manche seiner Häuser bzw. Werke sehen so aus, als seien sie gerade dem Disneyland entsprungen, was ich persönlich gar nicht so schlecht finde. Es gibt zahlreiche Bauwerke, denen man seinen Stil sofort ansieht.

Es ist wirklich ein Bahnhof

Es ist wirklich ein Bahnhof

Dazu gehört auf jeden Fall auch der Uelzener Bahnhof in Niedersachsen. Den Bahnhof in Uelzen gibt es natürlich schon etwas länger. Gebaut wurde er Mitte des 19. Jahrhunderts. Rund 70 Jahre bevor Friedensreich Hundertwasser geboren wurde.

Bahnsteig

Bahnsteig

Die Umgestaltung in den heutigen Zustand erfolgte zur Jahrtausendwende anlässlich der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover. Tragischerweise hat Friedensreich Hundertwasser die Einweihung des neu gestalteten Bahnhofsgebäudes nicht mehr erlebt. Er starb nämlich im Februar 2000 an Bord des Cunard-Schiffes Queen Elizabeth 2.

Bahnsteig vom Uelzener Bahnnhof

Bahnsteig vom Uelzener Bahnnhof

Alles wirkt viel fröhlicher im Bahnhof in Uelzen

Die runden Linien und Formen sind nicht nur am Bahnhofsgebäude zu sehen, sondern auch auf den Bahnsteigen und in der Unterführung um zu selbigen zu gelangen. Auch die kleine Bahnhofshalle mit einem Infoschalter der Deutschen Bahn und einem Kiosk wirken wesentlich fröhlicher als gewöhnliche Bahnhofshallen.

Brunnen im Bahnhof

Brunnen im Bahnhof

Folgt man dem kurzen Weg von der Bahnhofshalle hinab zu den Unterführungen kommt man sogar an einen Brunnen vorbei, der allerdings bei meinem Besuch kein Wasser spie.

Unterführung zu den Bahnsteigen

Unterführung zu den Bahnsteigen

Dem Künstler zu Ehren wurde zudem der Bahnhofsvorplatz in Friedensreich-Hundertwasser-Platz umbenannt. Alles in allem wäre es bei dem Anblick dieses Bahnhofs wünschenswert, dass auch andere Plätze so gestaltet werden und damit aus ihrer Eintönigkeit erweckt werden.

Bahnhofsvorplatz

Bahnhofsvorplatz

Bahnsteig im Hundertwasser-Stil

Bahnsteig im Hundertwasser-Stil

Bahnhof in Uelzen

Bahnhof in Uelzen

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Auf Gleisen, Blog, Sehenswertes in Deutschland
Mit der Kutsche durch die Lüneburger Heide
Wandern zum Wilseder Berg in der Lüneburger Heide

Schon so oft sind wir auf unseren Reisen an der Lüneburger Heide vorbeigefahren. Und schon so oft haben wir uns...

Schließen