Radlergruppe

Ausbildung zum Radtourenleiter

Wer schon länger hier mitliest oder mich kennt, der weiß, dass ich vor einigen Jahren die Ausbildung zum Wanderführer in der Wanderakadamie des Sauerländischen Gebirgsvereins absolviert habe. Seither bin ich ein vom Deutschen Wanderverband zertifizierter Wanderführer. Gleichzeitig bin ich auch Natur- und Landschaftsführer, wofür ich jedes Jahr an einer Fortbildung teilnehme, wie zum Beispiel bei den Seminaren zur Wetterkunde oder Kräuterkunde.
Nun habe ich mich mal auf ein neues Terrain gewagt und eine weitere Ausbildung abgeschlossen. Und zwar ließ ich mich durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) zum Radtourenleiter ausbilden. Der Lehrgang dauerte vier Tage und fand ebenfalls im Jugendhof des SGV statt, den ich ja nun schon ziemlich gut kenne. Nicht nur wegen der genannten Fortbildungen, sondern auch, weil ich mittlerweile zwei Mal im Jahr selber auf den dort stattfindenden Wanderführerlehrgängen als Referent teilnehme und meine Multimedia-PräsentationWandern in Deutschland“ zeige.

SGV-Jugendhof

SGV-Jugendhof

Ich schweife ab. Also, Radtourenleiter bin ich nun. Aus zehn Teilnehmern bestand die Gruppe, die von einem erfahrenen Radtourenleiter des ADFC Kreisverband Lahn-Dill unterrichtet wurde. Rad fahren konnten wir alle, das musste nicht geübt werden. Daher lag der Schwerpunkt beim theoretischen Unterricht. Dieser bestand aus mehreren Modulen und umfasste die Grundlagen und Tourenplanung sowie die Kommunikation und das Leiten von Gruppen. Ein ebenfalls wichtiger Themenblock befasste sich natürlich mit dem Thema Recht. Das fängt beim verkehrrsicheren Fahrrad an und geht weiter bis zum Thema Haftung.

Radlergruppe

Radlergruppe

Der letzte Tag stand dann ganz im Zeichen der praktischen Anwendung. Jeder Teilnehmer hatte den Rest der Gruppe durch das sauerländische Arnsberg und auf Teilen des Ruhrtalradwegs zu führen – logischerweise genauso, wie wir es in den Tage zuvor in der Theorie erlernten. Eine sehr interessante Erfahrung, bei der das Wetter leider nicht ganz mitspielte. Aber was soll’s, Regen gehört zum Radlerleben dazu.

Schlechtwetterfront

Schlechtwetterfront

Wie nicht anders zu erwarten, hat die Ausbildung Spaß bereitet und es hat alles wunderbar geklappt, was natürlich an all denen lag, die mit dieser Ausbildung zum ADFC-TourGuide zu tun hatten. Daher will ich allen Beteiligten an dieser Stelle einfach mal Danke sagen.
Da wäre also die Wanderakademie des SGV mit den angenehmen Übernachtungsmöglichkeiten sowie dem leckeren Essen im SGV-Jugendhof. Außerdem natürlich die anderen neun Teilnehmer, die sich fortan auch Radtourenleiter nennen dürfen (denkt bitte an meine Worte: Wandern in Norwegen macht auch bei 7 Grad und Nieselregen Spaß 😉 ). Und zu guter Letzt natürlich ein großes Dankeschön für die vier Tage an den Ausbilder des ADFC, der uns nicht nur mit seinem Wissen bereicherte, sondern auch mit zahlreichen Anekdoten von seinen vielen Radreisen.

Viel Spaß euch allen bei euren nächsten Radtouren!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hej Michael, als Segler und Womofahrer, gerade mit passendem Velo beglückt ( Brompton M6RD ) bin ich immer an Rundradwegen interessiert, will meinen Start/Ziel ist das Womo bzw. das Boot (Ostseeanreinerstaaten).
    Gibt es dazu spezielle Literatur und noch besserer iOS Apps.
    Vielen Dank für Input.
    Walter

    • Hallo Walter,

      also Rundradwege stehen in so ziemlich jedem Radreiseführer, den man für die jeweilige Region kaufen kann. Außerdem haben die Touristeninformationen vor Ort auch meistens entsprechende Tipps und Flyer. An Apps kann ich dir da leider keine Tipps geben.

      Viele Grüße
      Michael

    • Hallo,

      es gibt eine App, welche so etwas kann: Komoot – ist in der Grundversion kostenlos, Karten für ein oder zwei Regionen sind auch kostenlos, wenn man mehr abdecken will, muss man Karten kaufen (einmalig).

      Die App kann man auch über den Browser bedienen, was sehr praktisch ist, die Tour am Bildschirm zu planen. In der App steht diese dann sofort zur Verfügung.

      Es gibt dort dann immer wieder Tourenvorschläge sowie öffentliche Touren von anderen Benutzern. Zu einem Ort kann man die Touren in der Nähe suchen.

      Ich benutze diese auf Android, die gibt es aber auch für iOS.

      Viel Spass
      Christoph

  2. Pingback: Der Holland-Markt 2017 in Nordkirchen – Wohnmobilstellplatz Nordkirchen

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in Blog, fahrradreisen
Achtung, Krötenwanderung
Helfen bei der Krötenwanderung

Bei der alljährlichen Krötenwanderung im Frühjahr kann man schnell und einfach helfen und dabei vielen Erdkröten und Grasfröschen das Leben...

Schließen