Südtirol und Gardasee

2009 – Südtirol mit einem Womo

 

Gardasee und Verona

Nicht weniger interessant und schön ist das nahe gelegenen Bruneck im Pustertal, welches von der Burg domininert wird. Fährt man weiter durch das Tal, kommt irgendwann der Abzweig zum Pragser Wildsee. Hier sind zwar lauter Autokennzeichen aus Deutschland vertreten und es wird richtig voll. Aber der See ist wirklich toll, besonders wenn sich die Berge drin spiegeln. Prädikat: Sehenswert! Ein bisschen Pech hatte ich mit dem Wetter, als ich zu den legendären Drei Zinnen wollte. Aber gut, man kann nicht alles haben. Dort in der Nähe überquert man bei Cortina d’Ampezzo auch schon die Sprachgrenze ist so richtig in Italien angekommen.



 

Je nachdem, wo man aber entlang fährt, kann man aber auch noch Bozen mitnehmen. Was heißt “kann”? Wer nach Südtirol reist, darf sich Bozen natürlich nicht entgehen lassen. Aber von dort aus kann man dann natürlich in südliche Richtung ganz bequem und ohne Passüberquerung weiter gen Süden. Entweder fährt man direkt nach Verona oder man biegt vorher nach Westen ab und erreicht dann den Gardasee. Je nach Jahreszeit ist es hier natürlich extrem voll, darauf sollte man sich einstellen. Mir persönlich hat der Norden des Gardasee ein wenig besser gefallen, weil er dort noch von den prächtigen Ausläufern der Alpen umgeben ist. Verona ist natürlich eine besonders attraktive Stadt. Leider ist mir da auch in Erinnerung geblieben, dass man mir hier das Wohnmobil aufgebrochen hat.

Wer Südtirol nach Norden wieder verlässt, der sollte nicht wieder über den Brenner fahren, sondern ab Bozen Richtung Meran abbiegen. So kommt er am Dreiländereck Österreich-Italien-Schweiz über den Reschenpass und sieht den spektakulären Kirchturm auf der linken Seite.

Auf dieser Reise entstanden Teile des Wohnmobilreiseführers Südtirol.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 2014 – Mit dem Wohnmobil in die Alpen | Die Weltenbummler

  2. Moin, moin,
    habe diese wunderbare Seite entdeckt und bin noch am Lesen, wunder- wunderbar.
    Du hast 2 x schon von dem Pragser Wildsee geschrieben….und die Plätzwiese, dierekt nebenan, nicht entdeckt?? Schade…..dort ist es traumhaft, im Sommer als auch im Winter.
    Gruß
    Ursula

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Blog, Sehenswertes in Europa, Wohnmobiltouren
Frankreich
2009 – Mit dem Wohnmobil an die französische Atlantikküste

Bei einer Wohnmobilreise durch den Westen Frankreichs im Jahr 2009 ging es rund um Bordeaux an der französischen Atlantikküste und...

Schließen