Klassische Einfahrt einer Ranch

Die Ranches in den USA

Dass es in den USA zahlreiche Ranches gibt, muss ich nicht besonders erwähnen. Das ist vollkommen klar. Flugreisende bekommen sie aber kaum zu sehen. Denn dann fährt man bloß vom Flughafen zum Hotel, zur örtlichen Sehenswürdigkeit und wieder zum Hotel.

Zufahrt zu einer Ranch

Zufahrt zu einer Ranch

Macht man aber einen klassischen Roadtrip durch die USA bzw. durch Nordamerika, dann fährt man je nach Bundesstaat, zuweilen sehr lange Zeit an zahlreichen Ranches entlang. Wie beinahe alles in den USA größer ist als in Europa oder geschweige denn in Deutschland, gilt das natürlich erst recht für die Farmen und Ranches.

Indian Creek Ranch in Montana

Indian Creek Ranch in Montana

Lauter Ranches und ihre mächtigen Tore

Gerade bei einem Roadtrip kommt man zwangsläufig durch Bundesstaaten, die touristisch eher unbedeutend sind. Manch einer würde vermutlich sagen, da sei nix oder da ist es langweilig. Wir sehen das anders, denn auch in einer vermeintlich uninteressanten Landschaft kann es jede Menge zu sehen geben.

Klassische Einfahrt einer Ranch

Klassische Einfahrt einer Ranch

Mir persönlich haben die Eingangsportale zu den Ranches gefallen. Große Holzpfähle oder gar Tore, die mit dem Namen des Besitzers verziert sind und hinter denen außer weiter Landschaft oft erstmal lange Zeit nichts zu sehen ist. Beeindruckend.

Ennis in Montana

Ennis in Montana

Kurzer Zwischenstopp in Ennis, Montana

Auch die kleinen, touristisch unspektakulären Orte zwischen den einzelnen Ranches fanden wir eigentlich ganz spannend. Manche von ihnen waren ein wenig heruntergekommen und wir fragten uns, wovon und wie man hier leben kann. Andere waren einfach nur schön und erinnerten an malerische US-Kleinstädte, wie sie oft in entsprechenden ländlich geprägten Fernsehserien gezeigt werden. Ein Beispiel hierfür wäre die Netflix-Serie „The Ranch“ zu nennen.

Hauptstraße in Ennis

Hauptstraße in Ennis

Ennis in Montana ist so ein schönes Beispiel. Wir hatten auf dem Weg vom Glacier Nationalpark zum Yellowstone Nationalpark eigentlich keinen Zwischenstopp in Ennis vorgehabt. Doch bei der Einfahrt in den Ort hielten wir spontan an. Eine gerade Straße, rechts und links Geschäfte und Bars in rustikalen Holzhäusern, davor die dicken Pick-Ups – klassischer konnte es gar nicht mehr sein.

Rustikal geht es in Ennis zu

Rustikal geht es in Ennis zu

Uns gefiel es und weil es uns gefiel gibt es hier einfach mal ein paar Eindrücke aus Ennis in Montana und einige Pforten von Ranches zu sehen.

Sun Ranch in Montana

Sun Ranch in Montana

Valley Garden Ranch

Valley Garden Ranch

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Blog, USA-Reisebericht
Oberhalb der Passstraße
Auf dem Weg zum Logan Pass im Glacier Nationalpark

Wir kamen gerade aus Kanada, hatten den Waterton Lake Nationalpark besucht, und schon ging es für uns zum Logan Pass...

Schließen