Route 66 - Ende

Das Ende der Route 66 auf dem Santa Monica Pier

Das Ende der legendären Route 66 wurde eigentlich schon kurz nach ihrer Fertigstellung eingeläutet. Doch sichtbar ist das Ende der Route 66 in Santa Monica bei Los Angeles in Kalifornien. Die Route 66 verband Chicago mit Los Angeles und galt als erste Streckenverbindung zwischen der Ostküste und der Westküste der USA – obwohl Chicago gar nicht an der Küste liegt.

Blick vom Pier zum Strand

Blick vom Pier zum Strand

Wenige Jahre nachdem die Route 66 komplett war, schuf man das Interstate-System. Das bedeutete, dass die einstige Straße erweitert und verlegt wurde. Manche Abschnitte wurden sogar zurück gebaut. Diese Kurzbeschreibung fasst dabei mehrere Jahrzehnte zusammen, bis seit den 1980er-Jahren die Route 66 auch offiziell nicht mehr existierte.

Das Ende der Route 66

Das Ende der Route 66

Das Ende vom Santa Monica Pier

Das Ende vom Santa Monica Pier

Das Ende der Route 66 in Santa Monica

Dennoch ist die Strecke sehr berühmt und auch legendär. Immer wieder stößt man auf einzelne Abschnitte oder wird man daran erinnert, dass es diesen Highway gab. So unter anderem auch an ihrem physischen Ende, am Santa Monica Pier an der kalifornischen Pazifikküste. Und tja, ich muss es einfach gestehen: Dort hat es mir wenig gefallen.

Hier endet die Route 66

Hier endet die Route 66

Mich konnte ja in Los Angeles nur wenig begeistern. So war ich auch vom Hollywood Boulevard mit dem Walk of Fame eher enttäuscht. Vom Santa Monica Pier war ich weniger enttäuscht, denn in etwa so waren meine Erwartungen. Irgendwie ist ein Pier nichts für mich. Ich kann dem nichts abgewinnen, auf einem Holzsteg über dem Wasser zu laufen. Ehrlich gesagt, verstehe ich den Sinn nicht dahinter. Aber das ist ja auch nicht schlimm. Anderen gefällt’s, ich brauche es nicht.

Kompassnadel auf dem Pier

Kompassnadel auf dem Pier

Riesenrad auf dem Pier

Riesenrad auf dem Pier

Viel los auf dem Santa Monica Pier

Ich sehe das nur so, dass so ein Holzsteg dann ziemlich voll und schnell überlaufen ist. Eben, weil sich dort alle Besucher tummeln. Die Menschenmasse verläuft sich ja nicht am Strand oder an einer Strandpromenade. Alle wollen auf diesen Pier. Dementsprechend sind dort jede Menge Geschäfte. Es ist voll, es ist laut und zu allem Überfluss müssen die Menschen anscheinend noch mittels Achterbahn, Riesenrad und weiteren Fahrgeschäften bespaßt werden.

Route 66 - Ende

Route 66 – Ende

Wie gesagt, der Sinn eines Piers erschließt sich mir nicht. Das gilt übrigens nicht nur für Santa Monica, sondern auch für andere Piers, wie zum Beispiel im südenglischen Brighton. Aber trotzdem wollten wir es uns nicht entgehen lassen, uns ein ganz besonderes Schild anzusehen. Und damit wären wir dann nämlich wieder bei der Route 66. Santa Monica gilt nämlich als das Ziel dieser legendären Straße und auf dem Santa Monica Pier steht das Schild in Erinnerung an die Route 66.

Route 66 Last Stop Shop

Route 66 Last Stop Shop

Santa Monica

Santa Monica

Souvenirs im Route 66 Last Stop Shop

Gleich daneben gibt es noch einen kleinen Andenkenladen, den Route 66 Last Stop Shop. Hier findet man jede Menge Souvenirs im Zusammenhang mit der Route 66. Drollig fand ich die vielen verschiedenen Geldscheine aus aller Herren Länder, die an der Wand und der Decke hängen. Aber wirklich groß ist der Shop nicht. Erinnerte mich ein wenig an einen kleinen engen Kiosk.

Strand von Santa Monica

Strand von Santa Monica

Auch wenn ich jetzt ein wenig negativ über den Santa Monica Pier geschrieben habe, gilt dennoch, dass man ihn sicherlich mal gesehen haben muss, wenn man in Los Angeles unterwegs ist. Mich konnte er halt einfach nicht begeistern.

Viele Menschen am Pier

Viele Menschen am Pier

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Blog, USA-Reisebericht
Camping und Reise Ausgabe 3-2020
Camping & Reise 3/2020

Auch in der Ausgabe Nr. 3/2020 des Magazins Camping & Reise wurde ein Artikel von mir veröffentlicht. Der sechs Seiten...

Schließen