Holland

2008 – Tagesausflug an die holländische Küste

Für nur einen Tag an die holländische Küste kann ganz schön anstrengend sein. Doch dafür sieht man auch eine ganze Menge. Angefangen bei Den Helder im Norden haben wir uns langsam südwärts vorgearbeitet. Die Klassiker der Tulpenfelder kamen dabei natürlich auch zum Vorschein.


 

Auf Amsterdam und Den Haag haben wir zugegebenermaßen verzichtet. Das wäre an einem Tag vielleicht dann doch zu viel des Guten. Aber Hoek van Holland, Katwijk aan Zee und Zandvoort sind keine so großen Ortschaften und wenn man keinen Strandurlaub plant, dann kann man diese Städtchen auf jeden Fall noch besichtigen. So groß sind sie nicht und wir waren schon im Morgengrauen an der Küste.


 

Da reichte es sogar für einen kurzen Besuch in einem Museum und natürlich auch zu einem Foto vom Ortseingangsschild von St. Maarten. Immerhin waren wir im Jahr zuvor noch auf der gleichnamigen holländischen Insel in der Karibik St. Maarten, als wir mit dem Frachtschiff nach Südamerika fuhren.

Diese Reise nach Holland diente übrigens dem Zweck, diese Pressemitteilung „Seebäder mit Stil“ zu erstellen.

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Andere Reisen, Blog, Reisen, Sehenswertes in Europa
Frachtschiff
2007 – (4) Frachtschiffreise von Buenos Aires nach Hamburg

In Buenos Aires legen wir mit einem Grimaldi-Schiff wieder ab, besuchen Afrika und fahren über die Elbe nach Hamburg. Weiterlesen

Schließen