Geburtstagsrückblick 2012-2013: Wachstum

Über ein Jahrzehnt war ich nun schon mit dem Reisen beschäftigt. Die meiste Zeit davon aus beruflichen Gründen. Das bedeutete, dass meine Webseite mittlerweile immer umfangreicher wurde. Und nicht nur das. Gab es doch in den Anfängen meiner Reise kaum vernünftige Möglichkeiten, ins Internet zu gehen und auch nur wenige Menschen, die das Internet nutzten, so sah es im Jahr 2012 schon ganz anders aus. Es gab Smartphones, auf denen man von überall aus surfen und posten konnte.

Und es gab soziale Netzwerke, mit der man seine Inhalte und Webseite erweitern konnte. Im Winter 2012/13 zog ich mich für vier Wochen komplett zurück und startete einen Relaunch meiner Homepage. Die alte Forensoftware entsprach nicht mehr dem, was ich haben wollte und so wurde alles neu erstellt. Außerdem startete ich ein Reiseforum, um Reisende aller Art zusammenzubringen, die Fragen und Antworten haben. Ob es nun um Wohnmobile, Langzeitreisen oder Wandertouren geht. Jeder ist dort Willkommen. Zudem hatte ich den Wunsch, Informationen, die kleiner als ein Reisebericht sind, ebenfalls in einem Blog unterzubringen. „Die Weltenbummler“ bekamen als0 mit molls-reiseforum nicht nur Nachwuchs, sondern mit molls-reiseblog auch eine Art „DieWeltenbummler-Kompakt“.

In den sozialen Netzwerken machte ich mich nach anfänglicher Skepsis ebenfalls breit und poste nun auch bei Facebook, Google+ und Twitter. Witzigerweise sind das alles Einrichtungen, die es zu Beginn meiner Online-Reisezeit noch lange nicht gegeben hat.

Mit dem Wohnmobil fuhr ich außerdem bis zum Nordkap und erkundete die britischen Inseln. Reisevorträge und Bilderausstellungen gehören mittlerweile genauso zu meinem Alltag wie die Reiseführer, von denen demnächst das 40. Buch erscheinen wird. Außerdem ließ ich mich zum zertifizierten Wanderführer ausbilden und leitete Workshops zum Thema Reise und GPS.

Alles in allem waren es 13 tolle Jahre und ich freue mich schon auf die nächsten 13 Jahre, in denen ich mir noch viele Ziele gesteckt habe. Oder anders ausgedrückt: Es gibt noch viel zu sehen – fahren wir los…

13. 01. 2012 – Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia verunglückt im Mittelmeer
01. 06. 2012 – Spanien wird Europameister in Polen und der Ukraine
26. 10. 2012 – Windows 8 wird veröffentlicht.
15. 02. 2013 – In Tscheljabinsk geht ein Meteor nieder.
24. 07. 2013 – Bei einem Zugunglück in Santiago de Compostela sterben 79 Passagiere.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Geburtstagsrückblick 2010-2011: Aufschwung | molls-reiseblog.de

  2. Hallo Michael,

    bin ja nun das erste mal hier auf deinen Blog, aber muss sagen Top der Blog ;)!
    Finde es ebenfalls wahnsinn, was man heutzutage alles Mobil machen kan und welche Möglichkeiten sich bieten, seine Impressionen und Meinungen zu teilen.

    Daher weiter so und schon mal vielen Dank für deine Reisen, Impressionen, Bilder und Berichte ;)!

    Beste Grüße
    Paul

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Blog
Geburtstagsrückblick 2010-2011: Aufschwung

Nach der Nacht folgt der Tag. Auf Regen folgt Sonne. Und nach einer Krise folgt der Aufschwung. Auch in meinem...

Schließen