Coronavirus und die Reisefolgen

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Ich bin ja Reinhard Mey-konform eigentlich auch einer der "Männer im Baumarkt".

    Leider geht das alles seit der Pandemie nicht mehr so wirklich gut. Und solange ich nicht geimpft bin vermeide ich es, so gut es geht, das Grundstück zu verlassen...

    Corona verändert meine Einkaufsgewohnheiten doch sehr stark.

    Ich habe im letzten Jahr mehrere hundert Euros über Internetkäufe ausgegeben, die ich sonst sehr wahrscheinlich in den lokalen Geschäften (oder garnicht) getätigt hätte (zumindest die Meisten davon). Ich habe mich daran gewöhnt, auf Waren ein paar Tage warten zu müssen und sie dann vor der Haustür abgelegt zu bekommen, obwohl kein Ablageauftrag erteilt wurde. DPD z.B. kingelt nicht mal mehr, wenn sie mir was liefern. Legen es einfach vor der Haustür ab, wo es dann Jeder mitnehmen könnte. Finde ich keinen guten Service.

    Aber die Leute müssen auch ihr stark angewachsenes Pensum schaffen. Ehrlich, ich wollte nicht tauschen.

    Gut dass ich momentan zuhause bin und meistens mitbekomme, wenn ein Postmann kommt. DHL ist das einzige Unternehmen, welches noch eine Ablageerlaubnis hat. Und das deswegen, weil die sich daran halten und Pakete auch wirklich am vereinbarten Ort ablegen (Wetter- und Sichtgeschütz und Kameraüberwacht).

    Allen anderen Paketdiensten habe ich das Recht dazu entzogen, weil die sich nicht daran gehalten haben und Pakete einfach an der offen einsehbaren Haustür (ok - auch Kameraüberwacht...) ablegen.

    Durch dieses Verhalten habe ich auch meinen Anteil am Tod kleiner Läden. Aber ich bereue Nichts. :cursing:

    Meine Etern hatten hier auf dem Dorf auch einen kleinen Tante-Emma-Laden, der von den Discountern verdrängt wurde. Die Kunden haben damals auch keine Rücksicht auf die Kleinen genommen.

    So ist das Leben - Fressen oder gefressen werden. Moral ist Luxus geworden.

    Ich hoffe ganz egoistisch, dass wir bald wieder reisen dürfen. Dann geben wir unser Geld wieder lokal (oder in Lokalen) aus und nicht bei den Versandhäusern im Internet...

    bleibt alle weiterhin gesund, damit wir uns bald mal irgendwo persönlich treffen dürfen - und falls Michael eine Ausnahme macht und ein paar Plätze reserviert, wäre Nordkirchen sicher nicht der schlechteste Platz :)

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................
    Wenn du mal eine helfende Hand brauchst, beginne die Suche am Ende Deines eigenen Armes

    https://gonzi.hpage.com/

    Einmal editiert, zuletzt von helle ()

  • ich habe schon vor Corona sehr viel im Net eingekauft und liefern lassen. Die Auswahl ist einfach gigantisch, es geht schnell, meist preiswerter und bequem. Das Hauptargument für mich ist jedoch das es in unserer Kleinstadt, nördlich Hannover, vieles überhaupt nicht oder aber wenig Auswahl gibt.Wenn man dann mal fragt ob der Laden zur Abholung bestellen könne gibt es eine Absage.


    Besonders krass war das bei unserem neuen Bad vor einigen Jahren: fast alles was uns gut gefiel und im Net zu haben war konnte die Installateure vor Ort nicht beschaffen. Einer schickte uns nach Hannover " suchen Sie sich mal was schönes aus"........ . Die Objekte die wir haben wollten gab es nicht, die Ersatzobjekte wären ein Kompromiss gewesen, ein Angebot des Installateurs kam nie!


    Das mit den Lieferanten ist nervig, trotz entzogenem Abstellrecht stellt DPD munter weiter ab...... telefonisch und direkt beim Fahrer komme ich nicht weiter.


    Ergo: nur Bekleidung kaufe ich im Laden, allerdings nicht in unserer Kleinstadt, dazu muss ich woanders hin- leider :(


    Besonders auffallend ist das es hier nicht ein einziges Porzellangeschäft gibt. Das letzte machte Anfang 2001 dicht.

  • :huh:?( Schade!!!


    Aber diesen Luxus leiste ich mir :thumbup:

    ich bin da auch noch vorbelastet :saint: ...aber es wird wohl leider immer mehr zu Luxus

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................
    Wenn du mal eine helfende Hand brauchst, beginne die Suche am Ende Deines eigenen Armes

    https://gonzi.hpage.com/

  • Ich habe im letzten Jahr mehrere hundert Euros über Internetkäufe ausgegeben, die ich sonst sehr wahrscheinlich in den lokalen Geschäften (oder gar nicht) getätigt hätte

    :thumbup: Genau so ist es bei mir auch :thumbup:


    Daß das nicht die Ideallösung ist, versteht sich von selbst, aber machen wir uns mal nix vor: "Bequemlichkeit wird siegen".




    Gut dass ich momentan zuhause bin und meistens mitbekomme, wenn ein Postmann kommt.

    Auch ich bin tagsüber immer zuhause und bekomme mit, wenn der DHL-Mann etwas liefert. Und da wir in einem Mehrfamilienhaus wohnen, kann es vorkommen, daß er zuerst beim Nachbarn klingelt. Und alle Nachbarn nehmen gegenseitig die Pakete an. Allerdings nur die ohne Nachnahme, da gab es nämlich schon mal einen Betrugsversuch hier im Haus.


    Zusätzlich habe ich noch 300 Meter entfernt eine Tankstelle mit HERMES-Shop. Abholen und zurückschicken kann man dort sehr bequem.

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • So sind so ungefähr die Vorgaben für Plätze in Niedersachsen:


    Personen mit Erstwohnsitz in Niedersachsen dürfen mit

    einem täglichen Corona-Test,

    einem Hygienekonzept und

    einer Belegung von ca. 60% übernachten.


    Das gilt nur für

    vollständig Geimpfte,

    Genesene,

    Menschen mit einem tagesaktuellen negativen qualifiziertem Coronatest (Schnelltest reicht nichts aus).


    Nutzung der Luca-App

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin voller Hoffnung für den Sommer, da wird es dann noch etwas einfacher.

    Probleme sehe ich ab nächste Woche dort, wo die Kontrolle der Vorgaben durch fehlendes Personal nicht gewährleistet werden kann.

    Ich hoffe, daß dort und bis dahin noch Lösungen gefunden werden.


    Ich muss in 2 Wochen zum Arzt nach Bremen und dachte mir auf dem Weg nach Hause so ein, zwei, drei Tage unterwegs irgendwo mit dem Wohnmobil zu übernachten.

    Thedingshausen

    Bruchhausen-Vilsen

    oder sonst wo in der Gegend.

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • Ich muss in 2 Wochen zum Arzt nach Bremen und dachte mir auf dem Weg nach Hause so ein, zwei, drei Tage unterwegs irgendwo mit dem Wohnmobil zu übernachten.

    Thedingshausen

    Bruchhausen-Vilsen

    oder sonst wo in der Gegend.

    ich wäre da nicht so sicher, ob das funktioniert. Im Moment gibt es meiner Kenntnis nach noch keine gültigen Erleichterungen für komplett Geimpfte - alles noch in der Planung, dass diese 2 Wochen nach der zweiten Impfung ERleichterungen haben sollen...

    In der Verordnung für Niedersachsen habe ich nur die ersten Sätze gefunden, nichts über Geimpfte und Genesene...

    Ich frage mich, wie man übers Wochenende täglich einen tagesaktuellen, kontrollierten Test beibringen will und wie lange man dafür vor dem Testzentrum warten muss...das ist dann sicher kein Urlaub mehr... und welcher Stellplatzbesitzer wil das denn täglich überprüfen. Die Camper sind doch gar nicht auf dem Platz...die stehen vor der Apotheke in der Warteschlange... :)

    Das erinnert mich an eine Bauvoranfrage, die ich mal vor vielen Jahren gestellt hatte. Die Antwort war: JA, sie dürfen dort bauen, aaaber... Und diese Abers waren nichts anderes als ein "lass es aber lieber bleiben"...

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................
    Wenn du mal eine helfende Hand brauchst, beginne die Suche am Ende Deines eigenen Armes

    https://gonzi.hpage.com/

  • ich wäre da nicht so sicher, ob das funktioniert

    Ich inzwischen auch nicht mehr so sicher!


    Meine Hoffnung war, daß in 2 Wochen die Plätze auch ohne Kontrollen und Tests benutzbar sein könnten.

    Sieht aber noch nicht danach aus!

    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • Es geschehen noch Zeichen und Wunder - ich habe heute meine Impftermine erhalten - 17.05. und 28.06. Die Mitteilung kam übrigens über die zuletzt vorgenommene, telefonische Anmeldung (03.05.) beim Impfterminzentrum.

    Die Online-registrierung habe ich wieder gelöscht.

    Jetzt kann mir nur noch ein Termin beim Hausarzt oder über die Nachrückliste früher dazwischenkommen.

    Ende Juni sind wir dann beide durchgeimpft und könnten ab Mitte Juli vielleicht Vergünstigungen wahrnehmen bzw. evtl. ggfs. wieder reisen...boah wäre das toll - aber dann hat meine Frau keinen Urlaub mehr...aber Wochenenden gehen ja bis dahin hoffentlich wieder.

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................
    Wenn du mal eine helfende Hand brauchst, beginne die Suche am Ende Deines eigenen Armes

    https://gonzi.hpage.com/

  • Habe heute gelesen, dass es nun in Hamburg auch für AstraZeneca wesentlich kürzere Wartezeiten zwischen den Impfungen gibt.

    Und ich hörte von einem Hamburger, der seinen bereits gebuchten zweiten Impftermin (nach 12 Wochen) telefonisch um 4 Wochen vorverlegen konnte. Ist in D sicher interessant, da man erst nach der 2. Impfung mehr Rechte bekommt.

    In A gilt bereits die Erstimpfung plus 22 Tage für testfreie Zugänge ab dem 19. Mai. Begründung: Eine Erstimpfung mit AstraZeneca ist mindestens so sicher wie ein Antigentest :) Das gilt auch in Norwegen für Einheimische und in Kroatien auch für Touristen.

  • Das Impfintervall auf 4 Wochen zu verkürzen ist m.M.n. sehr kurzsichtig. Studien haben ergeben, dass bei Astra der Abstand zw. den Impfungen für eine maximale Wirkung bei ca. 12 Wochen liegt. Man gibt Impfschutz für Privilegien auf.


    Wir haben hier leider aktuell keine Möglichkeiten, vorzeitig geimpft werden zu können. Es gab eine einzelne Praxis hier im Hinterland, die tatsächlich eine Warteliste für Restdosen geführt hatte, aber die sind mittlerweile hoffnungslos überlaufen. Mein Hausarzt kommt ebenfalls nicht hinterher und es hieß "...rufen Sie bitte NICHT an, WIR melden uns...". Auf dem offiziellen Portal des Impfzentrums kann ich auf Grund meines Jahrgangs noch nix buchen.


    Also heißt es, weiter warten...... =O

    LG

    Volker

  • Von 12 auf 4 Wochen reduzieren verstehe ich auch nicht.

    In Wien wird nichts reduziert, da bleibt man bei den 12 Wochen. Aber es werden nur noch wenige damit geimpft und der Bestand wird für die Zweitimpfungen aufbewahrt. Es wird AstraZeneca auch nicht mehr nachbestellt, da es genug von Biontech, Moderna und jetzt auch J&J gibt.

    Bisher wurden auch nur 2 von 10 mit AstraZeneca geimpft. Und die EU hat bekanntlich auch einen Nachkauf ab Juni abgesagt.

    Also dann sitze ich noch meine 8 Wochen ab. Wir haben zumindest den Vorteil, dass wir innerhalb von Ö auch als geimpft gelten und PCR-Tests geleichgestellt sind.

    Wir haben hier leider aktuell keine Möglichkeiten, vorzeitig geimpft werden zu können.

    Da würde ich jedenfalls auf Biontech, Moderna oder J&J warten.

  • Leider sind wir noch nicht fertig geimpft, nicht genesen.

    Und der Urlaub meiner Frau ist am Wochenende rum...


    Schade - aber es wird sicher bald wieder klappen. Ab Mitte Juli sind wir durchgeimpft und reisefähig.

    Aber erstmal: Viel Erfolg beim Wiederöffnen. Hoffentlich ist der Platz ab Samstag wieder voll.

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................
    Wenn du mal eine helfende Hand brauchst, beginne die Suche am Ende Deines eigenen Armes

    https://gonzi.hpage.com/

  • Es geht aufwärts. Langsam, aber stetig.

    Ich wünsche Dir einen vollen Platz.

    Wir bekommen die 2. Spritze im Juli und dann können wir auch wieder losfahren.


    8)

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • wir haben gestern die zweite Impfung erhalten- meine planmässig, die meines Mannes überraschend - da eine Dosis AZ übrig war.

    Das passt gut da wir nun ab 28.5. den Sohn nach seinem schweren Unfall unterstützen können . Das Reisen ist da erst einmal unwichtig

  • Das passt gut da wir nun ab 28.5. den Sohn nach seinem schweren Unfall unterstützen können . Das Reisen ist da erst einmal unwichtig

    ich wünsche Euch alle Geduld die es braucht für Euren Sohn und nur die besten Wünsche für Euch und das alles so kommt wie Ihr es Euch wünscht und fühle mit Euch von ganzem Herzen :thumbup:<3

    alles andere ist im Moment unwichtig im Moment und haltet durch !!

    mit lieben Grüssen und alle Daumen sind gedrückt für Euch :)

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!