Beiträge von Vaette

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    das war eine Meisterschaft in Neapel- der Italiener in Ingelheim war der bester Pizzabäcker.

    Wir waren ein Jahr zuvor in Neapel um die prämierten Pizzabäcker abzuklappern und erfuhren im Folgejahr das der Mann ausgezeichnet wurde.


    Wir waren nur 5 Tage in Neapel, haben mittags und abends Pizza probiert- da war es gut das man immer eine bestellen konnte und auf unsere Bitte hin geteilt wurde. Das würden wir uns in D nicht trauen, dank "Cuperto" ist das aber durchaus nicht ungewöhnlich in Bella Italia:thumbup:.

    Bei einem Pizzabäcker durfte mein Mann sogar mit in die Backstube und zuschauen. Der Mann war erst etwas skeptisch, meinte : ach ihr in D mit euren elektrischen Öfen ...... da zeigte mein Mann Fotos vom Backhaus, Lehmbackofen , fertige Pizzen und das Thermometer das 400 Grad anzeigte .

    Danke für den Link Michael , das wäre eigentlich Aufgabe von Aida gewesen . Wir werden nun mit unserem Camper Richtung Pfalz fahren , einige Weinfeste besuchen und in Ingelheim steht noch ein Treffen mit einem Pizzaweltmeister an 😀

    Alternativroute wurde nicht angeboten und wir bekamen als Begründung"Unruhen Rotes Meer" und frühzeitige Überführung in die Wintergebiete. Ich werde nicht mehr bei Aida buchen, suche mir jetzt eine Alternative bei einem anderen Anbieter.

    Aida ist der preiswerteste Anbieter, das hat einige Nachteile die mich störten- die jetzige Absage war nun der berühmte Tropfen der ......usw.;)

    Gestern wurde eine für den Oktober geplante Reise mit der Aida, von HH- Mallorca abgesagt.

    Die Begründung : wegen den aktuellen Unruhen und unklarer Lage im Nahen Osten wird das Schiff frühzeitig , über die lange Route um Afrika herum, in die Winterzielgebiete überführt.

    Ich bin ziemlich sauer. Könnte verstehen das eine Reise abgesagt wird weil sie in/durch ein Unruhegebiet führt- das wäre auch in meinem Interesse . Aber wegen Fahrplanänderungen bei Aida eine Reise ausfallen zu lassen finde ich krass. Bei anderen Veranstaltern gibt es lt. Reisebüro keine Ausfälle.

    Von Ostersamstag bis heute haben wir unsere erste Flusskreuzfahrt gemacht - in die Niederlande und nach Belgien .

    Schiff und Route gefielen uns gut , 144 Gäste an Bord , überwiegend im fortgeschrittenen Rentenalter ….was einige Vorteile bot : keiner trank über den Durst und schön ruhig war es auch 😀. Wir hatten all inclusive , äußerst schmackhafte Gerichte , mehrere kleine Gänge. Wer wollte konnte alles nachordern👍. Daher hielt sich mein Gewicht im Rahmen und es wurde auch kein Essen weggeworfen. So was gefällt mir . Das Schiff legte immer sehr zentral an , man konnte , bis auf den Keukenhof alles fussläufig erreichen . Wir hatten trotzdem unsere Brompton‘s mit . Das ermöglichte uns ,besonders in Rotterdam und Maastricht, mehr zu erkunden . Der Hauptgrund der Reise war der Keukenhof , trotz Ostersonntag war es nicht so überlaufen wie befürchtet und ich zeige einige Fotos der Blütenpracht:

    komme erst heute dazu zu antworten- hatte Geburtstagsvorbereitungen und volles Haus. Die Albanienreise war natürlich ein gutes Thema - auch für meine Gäste. Tenor: nach A l b a n i e n

    =O......... ! Egal- wir freuen uns auf die Reise. Die Fotos von Sanitaer unterstreichen das und @ Michael- ich hoffe doch das die Strassen heute in einem besseren Zustand sind :).


    Da wir in einer Gruppe dorthin reisen haben wir gemeinsame Ausflüge gebucht - was wir sonst eher nicht machen:

    Tirana, Berat,Skanderbegs Kruja, Durres.

    Ermutigt durch eure Berichte werden wir aber auch etwas auf eigene Faust unternehmen. Englisch wird wohl nicht viel gesprochen, habe schon mal auf meiner Translation App einige Begriffe gesammelt.

    Mir gefällt es auf jeden Fall das dieses Land noch am Anfang von grossem Tourismus steht, das ist schon etwas besonderes für Europa.

    Diese Länder Europas kenne ich noch nicht: Albanien, Rumänien ( soll auch klasse sein), Bulgarien, Griechenland. Bei letzterem interessiert mich besonders Korfu , nachdem ich das Buch " Der König von Korfu" gelesen habe.

    Wir interessieren uns für Albanien- das Land soll noch jung im Tourigeschäft sein was ich in gewissem Sinn als reizvoll betrachte.

    Wer hat schon Erfahrungen in diesem Land gemacht und möchte etwas dazu erzählen?

    Für uns kommt eine Reise in dieses Land mit dem Camper erst einmal nicht in Betracht sondern ein Hotelaufenthalt und dann einige Ausflüge.