Beiträge von Vaette

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    ja die Bilder sind schlimm , man kann es nicht glauben was man sieht! Vor ein paar Tagen meldete sich eine Bekannte aus Ahrweiler die es gottlob überlebt hat:

    Haustür geöffnet, von dem Fluten mitgerissen, mit allerlei Müll um sich herum schwimmend was ihr letztendlich half da sie sich an einem fortgespülten Balken festkrallte bis sie von Leuten ,die auf ihren höher gelegenen Balkon geflüchtet waren, gerettet wurde.


    Hilfe hat sie erfahren indem sie ein Haus von Freunden, 50 km entfernt , kostenlos bewohnen darf.


    Es ist schön zu sehen wer dort hilft, sowohl mit Geld, als auch mit Sachenspenden und besonders mit tatkräftiger Unterstützung. Letzteres erfordert in Pandemiezeiten grossen Mut denn nicht jeder ist geimpft. Hoffentlich kommen nicht allzuviele als Superspreader zurück.

    Ich halte mich an ersteres, ein zweites Mal Corona will ich mir nicht einfangen

    interessant eure Berichte zu lesen- was es da nicht alles gibt! Bei uns ist alles auf kleinsten Raum, wir reisen damit- auch mehrere Wochen- durch die Lande.

    Ehrlich gesagt geniesse ich es mit schmalem Gepäck unterwegs zu sein, heil durch jedes enge Dorf zu kurven und ziemlich unauffällig zu sein. Da fällt es auch nicht auf wenn man mal eine Nacht steht wo es eigentlich nicht erlaubt ist. Alles gut solange das Wetter mitspielt......bei Regen* bin ich auf euch Dickschiffe dann doch ein wenig neidisch :). Trotzdem bleiben wir bei unserem Camper und ich freue mich auf die nächste Tour: Usedom soll es werden.



    Ich hatte jahrzehntelang ein kl. Ferienhaus in Schweden ( 55 qm) - fand den Wechsel von dort zum grossen Haus hier in D und zurück immer sehr angenehm ^^



    * neuerdings haben wir ein selbstaufblasendes Vorzelt von Outwell -da haben wir bei schlechtem Wetter mehr Möglichkeiten

    wir haben gestern die zweite Impfung erhalten- meine planmässig, die meines Mannes überraschend - da eine Dosis AZ übrig war.

    Das passt gut da wir nun ab 28.5. den Sohn nach seinem schweren Unfall unterstützen können . Das Reisen ist da erst einmal unwichtig

    ich habe schon vor Corona sehr viel im Net eingekauft und liefern lassen. Die Auswahl ist einfach gigantisch, es geht schnell, meist preiswerter und bequem. Das Hauptargument für mich ist jedoch das es in unserer Kleinstadt, nördlich Hannover, vieles überhaupt nicht oder aber wenig Auswahl gibt.Wenn man dann mal fragt ob der Laden zur Abholung bestellen könne gibt es eine Absage.


    Besonders krass war das bei unserem neuen Bad vor einigen Jahren: fast alles was uns gut gefiel und im Net zu haben war konnte die Installateure vor Ort nicht beschaffen. Einer schickte uns nach Hannover " suchen Sie sich mal was schönes aus"........ . Die Objekte die wir haben wollten gab es nicht, die Ersatzobjekte wären ein Kompromiss gewesen, ein Angebot des Installateurs kam nie!


    Das mit den Lieferanten ist nervig, trotz entzogenem Abstellrecht stellt DPD munter weiter ab...... telefonisch und direkt beim Fahrer komme ich nicht weiter.


    Ergo: nur Bekleidung kaufe ich im Laden, allerdings nicht in unserer Kleinstadt, dazu muss ich woanders hin- leider :(


    Besonders auffallend ist das es hier nicht ein einziges Porzellangeschäft gibt. Das letzte machte Anfang 2001 dicht.

    ich hätte mich auch mit AZ impfen lassen, Hauptsache überhaupt eine Impfung! Zu den Nebenwirkungen kann ich als Laie nur sagen das wenn man die Beilagenzettel von Medikamenten liest so manches ablehnen würde..... !

    Mein Mann wollte AZ auch nicht, hat inzwischen aber die erste Impfung ohne jegliche Nebenwirkung hinter sich . Die Zweitimpfung wird auch AZ sein, Freunde ( Ärzte) die teilweise auch mit AZ geimpft wurden sehen da keinen Grund ihn abzulehnen.


    Mein Sohn ( 37 ) bekam gestern Bescheid das er zur priorisierten Gruppe zählt und er wird den Impfstoff nehmen der ihm angeboten wird.

    bei uns kann man mit Biontech/Pfizer bis zu 6 Wochen warten. Das war für mich ein Glück da ich regelmässig desensibilisiert werde und der Abstand zwischen den Spritzen mindestens 2 Wochen betragen muss.

    AZ bekam mein Mann , die zweite Dosis leider erst nach 12 Wochen.

    Somit bin ich Mitte Mai , er aber erst Mitte Juni durch und wir hoffen dann für Juli oder August auf ein paar Tage Usedom....träum...... :)


    Wir haben letzte Woche ein neues Auto gekauft, was sich in dieser Zeit als ein Hindernisparcour darstellte ;) Wir "stromern" jetzt

    also ein Jubiläumstreffen auf dem Platz wäre super...,,.,würde auch Pralinen mitbringen (selbstgemachte natürlich ) nur das nicht vorhandene Klo hält mich davon ab Michael ;(

    danke für die Beiträge!! Ich wollte demnächst eigentlich mit meinem VW Camper für 2-3 Tage wegfahren , natürlich weder in eine grosse Stadt noch an eine Küste, einfach nur mal etwas anderes sehen ( nach selbstauferlegter 1-jähriger Isolation). Das ich da gegen Recht verstosse würde war mir überhaupt nicht klar!