Rubjerg Knude

Multimedia-Präsentation – Campingtour mit dem Wohnmobil durch Dänemark

Klein und aufregend – so zeigt sich Dänemark. Dass Skandinavien gleich hinter Flensburg beginnt, merkt man schnell, wenn man mit dem Wohnmobil durch das Land reist. Rote Holzhäuser, entspannte Atmosphäre und abwechslungsreiche Landschaften mit viel Natur prägen eine Campingtour vom dänischen Festland auf die Insellandschaft mit den Eilanden Fyn, Sjælland oder Langeland. Manche erreicht man per Fähre, andere wiederum über spektakuläre Brückenbauten, auf denen man unter Umständen seine Höhenangst überwinden muss. Letzteres muss man übrigens auch auf so manchem Aussichtsturm, die dann aber tolle Panoramen über Teile des Landes ermöglichen und in ungewöhnlicher Form gestaltet wurden. Design ist in Dänemark ohnehin ein großes Thema und das gilt eben auch für die Architektur. So gibt es auch interessante Ausblicke auf moderne Fassaden. Dennoch bleibt es in diesem Reisevortrag von Reisejournalist Michael Moll ganz hyggelig, wie man in Dänemark Gemütlichkeit bezeichnet. Erleben Sie, wie man mit dem Wohnmobil den Strand von Rømø befährt, genießen Sie das Zusammentreffen von Nord- und Ostsee und schlendern Sie natürlich auch durch die Hauptstadt Kopenhagen und zu den vielen Naturschönheiten des Landes. Außerdem erfahren Sie natürlich, wo Sie mit dem Wohnmobil am schönsten übernachten.

Sogenannter Eisberg in Aarhus

Sogenannter Eisberg in Aarhus

Schloss Frederiksborg

Schloss Frederiksborg

Leuchtturm in Helsingør

Leuchtturm in Helsingør

Troll

Troll

Adrenalin gibt es auf diesem Turm

Adrenalin gibt es auf diesem Turm

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.