Westlichster Punkt von England

Ganz im Westen von England bzw. von Großbritannien befindet sich das sogenannte Land’s End. Um dorthin zu kommen, fährt man einfach immer nur gen Westen bis in die südwestliche Spitze der Insel, die auf einer Landkarte natürlich markant ist.

Ganz in der Nähe befindet sich auch der südlichste Punkt von Großbritannien, der sogenannte Lizard Point. Während es aber am Lizard Point recht ruhig zugeht, ist am Land’s End richtig was los. Es erinnert ein wenig an einen Freizeitpark, hat aber trotzdem seinen Reiz. Wenn man erstmal die Restaurants und Souvenirläden hinter sich gelassen hat, kann man auf einem kurzen Wanderweg durch Heidelandschaft oberhalb der Küste entlang gehen.
Dabei kommt man übrigens auch an dem Wrack eines ehemaligen Frachters vorbei, der RMS Mülheim. Reste des Schiffes sind noch deutlich sichtbar und verrotten langsam vor sich hin.

Am Land’s End befindet sich zudem das sogenannte First and Last House in England. Davor steht ein Wegweiser, an dem man sich gegen Bezahlung fotografieren lassen kann. Mit Wechselbuchstaben wird dann auf dem Wegweiser der Heimatort eingetragen. So ein „First and Last House“ gibt es auch in Schottland, genauer gesagt bei John o’Groats.

John o’Groats ist nämlich das Gegenstück zu Land’s End und keine Entfernung ist auf der Insel größer als eben diese Strecke zwischen den beiden Orten. Daher gibt es in Großbritannien auch die Redewendung „Von John o’Groats bis Land’s End„, womit dann eine sehr weite Strecke gemeint ist. Wer diese Strecke zurück legt, erhält übrigens auch ein Zertifikat. Diese Art von Zertifikaten sammle ich übrigens.

 

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Extrempunkte, Großbritannien
Südlichster Ort von Großbritannien

Der südlichste Ort von Großbritannien heißt nicht Land's End, sondern Lizard Point. Allerdings wird er gerne mit Land's End verwechselt....

Schließen