Dreiherrenstein

Großer Dreiherrenstein am Rennsteig

Der Große Dreiherrenstein befindet sich direkt am Rennsteig im Thüringer Wald. Nicht weit davon entfernt weist auf eine Infotafel darauf hin, dass es sich hier um den Mittelpunkt des Rennsteigs handelt.
Ein Dreiländereck im klassischen Sinne ist es natürlich nicht bzw. nicht mehr. Aber der Stein steht natürlich nicht ohne Grund dort. Erstmalig erwähnt und aufgestellt wurde er im ausgehenden 16. Jahrhundert. Seitdem war er bereits mehrmals ein Dreiländereck. Zunächst traf das Herzogtum Sachsen-Eisenach auf das Fürstentum Schwarzburg-Arnstadt und auf die Grafschaft Henneberg. Letzteres starb aus und das Wappen wurde durch Wappen Sachsens ersetzt.
Der Wiener Kongress änderte in Europa alles und so stießen plötzlich das Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen auf das Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach auf das Königreich Preußen.
Heute treffen am Großen Dreiherrenstein die drei thüringischen Gemeinden Frauenwald, Schleusegrund und Neustadt am Rennsteig aufeinander. Aber noch immer sind die eingmeißelten Wappen der Fürsten- und Herzogtümer zu erkennen.

Übrigens handelt es sich hierbei streng genommen sogar um ein „Fünfländereck“. Denn an diesem Punkt treffen die fünf Gemeindegebiete von Stützerbach, Langewiesen, Neuhaus am Rennsteig, Schleusegrund und Frauenwald aufeinander.

Dreiherrenstein am Rennsteig

Dreiherrenstein am Rennsteig

Dreiherrenstein

Dreiherrenstein

Dreiherrenstein

Dreiherrenstein

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Moll,
    ich habe evtl. noch ein Dreiländer-Eck für Ihre Sammlung. Den „Dreiherrenstein an der Hohen Heide“ gelegen am Rennweg zwischen Neuhaus/Rennweg und Masserberg. Hier trafen bis zum Jahre 1920 das Herzogtum Sachsen-Meiningen und die Fürstentümer Schwarzburg-Sondershausen sowie Schwarzburg-Rudolstadt aufeinander.
    Koordinaten:
    50°30’11,48“N 10°58’37,87“E
    Fotos:
    https://www.flickr.com/photos/mamajuana68/15676973282
    https://www.flickr.com/photos/mamajuana68/15490576770
    https://www.flickr.com/photos/mamajuana68/15675390725

    • Hallo,

      ach ja, richtig. Ich hatte mal ein Werbeposter in der Touristinfo von Steinheid gesehen. Habe es nur vergessen, mir das zu notieren. Na der ist dann beim nächsten Mal auf jeden Fall dran. Danke für den Hinweis.
      Viele Grüße vom Namensvetter

  2. Pingback: Das Dreiländereck im Bodensee | Die Weltenbummler

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Dreiländerecke, Sehenswertes in Deutschland
Gedenkspur
Besuch in der Gedenkstätte der Tötungsanstalt Pirna

13720 Menschen, die psychisch erkrankt waren oder geistig zurückgeblieben, wurden in der Tötungsanstalt Pirna vergast. Weiterlesen

Schließen