Kürzeste Straße der Welt

Schon mal auf der kürzesten Straße der Welt flaniert? Die gibt es nämlich in Wick, im Norden Schottlands. Flanieren ist dort nicht sehr gut möglich. Würde man auf der Straße hinfallen, befänden sich nur der Oberkörper und die Oberschenkel auf der Straße, die den Namen Ebenezer Place trägt. Füße und Hände wären auf zwei anderen Straßen.

Denn der Ebenezer Place ist nur rund 2 Meter lang und besteht aus nicht mehr als aus einer ganz schmalen Häuserfront. Diese Hausfassade wiederum hat gerade mal Platz für nur eine Tür. Aber der Ebenezer Place im schottischen Wick ist nun mal eine offizielle Straße und damit die kürzeste der Welt.

Den Tipp dorthin zu fahren, erhielt ich übrigens im Reiseforum. Beschrieben habe ich die kürzeste Straße der Welt auch bei mir im Blog.

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Geografische Besonderheiten, Großbritannien
Nullmeridian in Newhaven

Den Nullmeridian gibt es natürlich nicht nur in Greenwich, sondern zum Beispiel auch in Newhaven. Was der Nullmeridian ist, habe...

Schließen