Östlichster Punkt von Großbritannien

Der östlichste Punkt von Großbritannien liegt bei Lowestoft in England. Der Ort Lowestoft ist keine wirkliche Schönheit. Aber das ist eben der Grund, warum ich solche Plätze besuche. Sie sind touristisch nicht vermarktet und bieten dennoch eine gewisse Sehenswürdigkeit. Die Markierung in Lowestoft besteht aus einem großen kompassrosen-ähnlichen Gebilde und zeigt die Entfernungen zu verschiedenen anderen Zielen an.

Wer in die Google-Maps-Karte hineinzoomt, kann die Rose ziemlich deutlich erkennen.

Gleich daneben befindet sich ein Windrad und das Tanklager einer Ölfirma. Wie gesagt, nicht besonders hübsch. Aber es zeigt deutlich, wovon die Stadt lebt – nämlich von den Ölbohrplattformen in der Nordsee.

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Extrempunkte, Großbritannien
Es werde Licht

Autofahrer wissen das in aller Regel: Die Scheinwerfer am Auto leuchten nicht stur geradeaus, sondern leuchten den Fahrbahnrand mehr aus...

Schließen