10 Jahre Reisebuchautor

Anmeldung als Freiberufler

Anmeldung als Freiberufler

Heute feiere ich mein zehnjähriges Jubiläum als Reisebuchautor – offiziell. Wie man am Scan sehen kann, habe ich heute vor zehn Jahren das Finanzamt besucht und dort meine freiberufliche Tätigkeit angemeldet. Aber genau ein Jahr zuvor, wenige Tage vor meinem 30. Geburtstag, erschien bereits mein erster Reiseführer. Denn eigentlich begann ich mit meiner Reiseschreiberei im Nebenberuf und unterschrieb bereits im Jahr 2002 meinen ersten Buchvertrag. Seither hat sich so einiges getan und ich möchte an dieser Stelle einen Blick zurückwerfen, weil ich auch oft gefragt werde, wie viele Bücher ich denn nun mittlerweile veröffentlicht habe. Man mag es mir glauben oder nicht, aber ich kann diese Frage nie beantworten. Es ist ja nicht so, dass man ein Buch schreibt, bis zur Veröffentlichung wartet und dann das nächste schreibt. Oft sitze ich an zwei, drei oder auch vier Reiseführern gleichzeitig. In der Regel sind zwei, drei Bücher auch gerade im Lektorat oder im Druck. Das heißt, sie sind ja dann noch nicht publiziert, aber meine Hauptarbeit daran ist trotzdem bereits erledigt.

Michael Moll

Michael Moll

Aber mit dem heutigen Tag zähle ich jetzt einfach mal durch:
Momentan habe ich 69 Buchverträge unterschrieben. Davon sind 7 Bücher dann doch nicht erschienen (ja, auch das gibt es). Erschienen sind bis heute 56 Bücher. 4 Bücher sind noch bei Verlagen und erscheinen demnächst und an 2 Büchern arbeite ich gerade.

Von den bisherigen 56 Büchern, die bei mir im Regal stehen, sind:
alle Bücher in 14 unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht worden. Kein einziges im Selbstverlag;
39 Bücher komplett alleine verfasst;
16 Bücher, bei denen ich mit einer anderen Person das Buch verfasste oder bei denen ich Texte bzw. Bilder zulieferte;
9 Reiseführer für Wohnmobilreisende;
7 Reiseführer für Pilger auf dem Jakobsweg;
21 Reiseführer für Wanderer;
5 Reiseführer für Radtouristen;
8 Reiseführer für bestimmte Regionen;
2 Bildbände;
1 Sprachführer;
10 Bücher, die sich mit dem Ruhrgebiet befassen;
13 Bücher zum Thema NRW, aber außerhalb des Ruhrgebiets;
10 Bücher zum Rest Deutschlands;
16 Reiseführer, die das europäische Ausland vorstellen;
1 Reiseführer, der ein außereuropäisches Thema beinhaltet;
4 Bücher in der zweiten Auflage erschienen;
4 Bücher in der dritten Auflage erschienen;
1 Buch in der vierten Auflage erschienen.

Reiseführer und Zeitungsartikel

Reiseführer und Zeitungsartikel

Insgesamt habe ich ca. 8.000 Buchseiten verfasst. Dafür benötigte ich ca. 17 Millionen Anschläge auf der Tastatur (immer noch die erste). Das entspricht in etwa 1,61 Millionen Wörtern. Das wiederum entspricht ca. 20 Mal dem ersten Band von Harry Potter oder vier Mal der Bibel. Würde man das alles vorlesen, dann bräuchte ein durchschnittlicher Vorleser rund 180 Stunden – ohne Pause.
Und würde man auf der Tastatur eine Taste so lange festhalten, bis ein Word-Dokument 17 Millionen Mal denselben Buchstaben zeigt, dann wäre es besser, die Taste festzuklemmen. Denn auch das dauert immer noch 157 Stunden. Und weil ich gerade so schön am Rechnen bin: Hätte ich den gesamten Text aller Bücher in einer einzigen Zeile geschrieben, dann wäre diese immerhin über 420 Kilometer lang. Und gemeint ist damit nicht die Zeile von Word, sondern die Zeile in Buchgröße.

So viel also an Statistik, wenn es darum geht, auf zehn Jahre Buchautor zurückblicken zu können.

Ich freue mich einfach und bin gespannt, was die Zukunft noch so bringt.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Na, dann sage ich mal – Herzlichen Glückwunsch, Kollege 😉
    (Also, ich hab‘ ja immerhin schon mal einen Wanderbericht in meinem Blog veröffentlicht und auch 2 oder 3 „Reisefotos“…das gilt doch bestimmt!)

    Nein, blöder Spass beiseite – Chapeau!

  2. Hey!
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die nächsten 10 Jahre! Ich bin immer wieder fasziniert welche unterschiedlichen Lebensläufe die Menschen doch haben. 🙂
    Grüße aus der Pfalz!

    nico

    • Hey, danke schön für die Glückwünsche. Ja, manchmal ist es schon interessant, welchen Weg man im Leben geht. Aber einer muss die Reiseführer ja schreiben. Genauso, wie es jemanden geben muss, der Trekking-Nahrung verkauft 😉

      Viele Grüße zurück in die Pfalz

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Blog
111 Orte im Thüringer Wald die man gesehen haben muss

Der Regionalführer bringt den Leser zu 111 Orten im Thüringer Wald, die teilweise skurril, eher unbekannt oder einfach nur interessant...

Schließen