Reisepläne 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Reisepläne 2014

      Wie schaut es bei euch aus? Gibt es Reisepläne für das frisch angebrochene Jahr?
      Wo fahrt ihr hin, was wollt ihr euch anschauen? Trifft man sich vielleicht irgendwo zufällig?

      Ich mache mal den Anfang. Geplant ist eine Tour nach Ost-Polen, bis kurz vor die ukrainische Grenze. Außerdem wird es mindestens eine, wahrscheinlich sogar zwei Fahrten durch die Alpen geben. Und mit Alpen meine ich das Gebirge so komplett wie möglich von Frankreich bis Slowenien. Ich habe mich da ja jetzt schon auf französischer und schweizer Seite ganz gut vorbereitet und habe dort echt tolle Sachen gesehen, auf die ich mich schon freue.
      Und dann habe ich noch den Wunsch, den einen oder anderen Stempel von der Harzer Wandernadel zu erwandern.

      Bin mal gespannt, wie eure Pläne in etwa aussehen (bedenkt aber bitte, keine Zeitangaben wie "über Ostern fahre ich nach..." zu machen. Muss ja nicht jeder alles wissen :zwink: )
    • RE: Reisepläne 2014

      Das Einzige, was bei mir jetzt schon feststeht, ist eine Reise zu meiner üblichen Anlaufstelle in Frankreich, sowie der eine oder andere Verwandtenbesuch im Rheinland. Für einen längeren Urlaub brüte ich bisher erst noch die eine oder andere Idee aus. Da wäre zum einen natürlich die Sache mit den Peaks of the Balkans, die letztes Jahr nicht geklappt hat. Ansonsten hat mir der Anblick eines Wegweisers mal wieder Lust gemacht, mit dem Radl von daheim loszufahren und mal den Fernradweg München-Regensburg-Prag unter die Räder zu nehmen. Oder vielleicht geht es doch nach England? Oder Spanien...?

      Aber bisher ist noch nicht einmal klar, wann ich überhaupt Urlaub nehmen kann. Erst wenn das halbwegs geklärt ist, kann ich dann meine Reiseziele dem Termin anpassen.
    • RE: Reisepläne 2014

      Jaaaa!!!!!! :freu: Unsere Reisepläne stehen schon fest, da wir uns gern monatelang auf unsere Touren vorbereiten. Zwar wird es in 2014 keine Wohnmobiltour geben, dafür aber wahrscheinlich doch viel Abwechslung.

      Im Frühjahr geht es zunächst für ein paar Tage auf die holländische Insel Texel zur Vogelbeobachtung und -fotografie. Dazu wurden als passende Geschenke zu Weihnachten zwei ultra leichte Hocker angeschafft und mein Mann hat flugs noch ein neues Objektiv (150 bis 600) adoptiert. :D

      Auf der Heimreise von Texel werden wir für drei Tage Station in Amsterdam machen. Flugzeuge fotografieren, Stadt und Kreuzfahrtterminal erkunden.

      Und dann starten wir im Frühsommer zu unser Nordlandtour. Mit einem wunderschönen Schiff celebritycruises.de/kreuzfahrt…lebrity-constellation.htm werden wir die norwegischen Fjorde erkunden und hoffentlich spektakuläre Natur zu sehen bekommen.

      viele Grüße, Dorit
    • RE: Reisepläne 2014

      AlexM schrieb:

      Fernradweg München-Regensburg-Prag
      Ist ja witzig. Einen Teil der Strecke bin ich mal geradelt. Und zwar den Regentalradweg und noch ein Stück auf tschechischer Seite hinter Furth im Wald bis Domazlice.
      Der Abschnit im Regental hat mir extrem gut gefallen. War aber auch eine meine ersten Reisen. Weiß nicht, wie ich das heute sehen würde.


      Dorit schrieb:


      Zwar wird es in 2014 keine Wohnmobiltour geben,

      Oh.

      Dorit schrieb:


      und mein Mann hat flugs noch ein neues Objektiv (150 bis 600) adoptiert. :D

      Auf dem Weg nach Texel kommst du doch sicher durchs Ruhrgebiet? Vielleicht hast du ja Lust, das Objektiv (wenn es auf Nikon passt) hier zu vergessen? :floet:

      Dorit schrieb:


      Und dann starten wir im Frühsommer zu unser Nordlandtour. Mit einem wunderschönen Schiff http://www.celebritycruises.de/kreuzfahrt-schiffe/celebrity-constellation.htm werden wir die norwegischen Fjorde erkunden und hoffentlich spektakuläre Natur zu sehen bekommen.

      Bei dem Link war ich jetzt doch ein wenig überrascht. Momentan locken die mit Preisen ab 239 Euro für eine Fahrt ab Fort Lauderdale zu den Bahamas und zurück. Ich habe mir das jetzt nicht näher angeschaut und mir ist klar, dass das die einfachste Kategorie sein wird. Hört sich aber für eine viertägige Fahrt recht günstig an.
    • RE: Reisepläne 2014

      Dann aber wahrscheinlich nicht mit der Constellation? Ist eigentlich nicht das typische Karibikschiff. 239 euro. Na gut. Dann kommen die Flüge dazu, Hotel für Vorübernachtung und wahrsvheinlich ist man dann nur 5 oder 7 Tage unterwegs? Diese Kurztripps sind aber bei den Amis sehr beliebt. Die gehen dann nämlich ausschließlich wegen des Casinos an Bord. :)

      Viele Grüße, Dorit
    • RE: Reisepläne 2014

      Hmm... ich glaube das Skifahren lasse ich dieses Jahr ausfallen...

      Geplant ist aber auf jeden Fall eine Woche Zelten, Klettern, Wandern im Frühsommer irgendwo in Norditalien. Vielleicht am Comersee. Da wir vermutlich wieder zu acht unterwegs sein werden, gilt es noch manch unterschiedliche Wünsche unter einen Hut zu kriegen...

      Ansonsten wird mich wohl der ein oder andere Wochenendausflug an den Bodensee bringen, meine kleine Nichte besuchen (und deren Eltern, aber der kleine Wurm steht gerade doch sehr im Vordergrund *g*)

      Lieben Gruß, Heike
    • RE: Reisepläne 2014

      Dorit schrieb:


      Wenn man sowieso drüben ist und mal ein paar Tage genießen will.

      Ja, das meinte ich. Wenn man sowieso dort ist, könnte man also für einen recht günstigen Betrag auf die Bahamas - wenn auch nur kurz.


      Dorit schrieb:


      Aber selbst dann würde man mich nicht in eine Innenkabine kriegen. :zwink:

      So schlimm? Ich meine, ich würde es auch nicht wirklich wollen, aber ich dachte bei gerade mal vier Tagen und einem umfangreichen Programmangebot wäre das schon okay.
    • RE: Reisepläne 2014

      Hm, Programmangebot? Wir machen eigentlich immer unser eigenes Programm. Und wenn ich das richtig sehe, dann ist bei diesem Kurztrip ja auch noch ein kompletter Seetag dabei. Den müsste ich dann irgendwo am Pool oder sonstwo verbringen. Wir haben es aber sehr zu schätzen gelernt, ganz in Ruhe auf dem eigenen Balkon zu sitzen und das Meer wirklich zu genießen. So war es zumindest bisher immer. An Seetagen wandern wir vor und nach den Mahlzeiten ein bisschen über die Decks und durchs restliche Schiff. Aber irgendwann dann zieht es uns wieder auf unsere private Loge. :)

      VG, Dorit
    • RE: Reisepläne 2014

      Ja, erstaunlicherweise halten sich diese Vorurteile seit über 20 Jahren. Denn so lange ist es schon her, dass die ersten AIDA-Schiffe mit einem völlig neuen Konzept den Kreuzfahrtmarkt komplett verändert haben. Alles kann, nichts muss. Jeder kann natürlich so viel Programm haben und mitmachen, wie er verkraftet. Aber wenn man einfach nur mitfährt, mit anderen Passagieren schwatzt und es sich gut gehen lässt, ist das auch völlig in Ordnung. :)

      Wenn du das nächste Mal drüben bist und Fort Lauderdale liegt auf deinem Weg, gönn dir ruhig mal so einen Kurztrip. Preis-Leistungsverhältnis ist völlig in Ordnung. Du musst halt vorher nur schauen, dass du mit der passenden Altersgruppe aufs Schiff gehst. Denn jede Reederei hat eine andere Zielgruppe. Da gibt es die absoluten Partydampfer für Leute zwischen 20 und 35, dann gibt es die Familien-Dampfer, eben für Kinder und deren Sponsoren, die Mittel-Klasse (35 Jahre bis etwa 60), und die Senioren, ab 65 aufwärts. Natürlich sind die Altersgrenzen fließend, aber tendenziell hat man dann eben die meisten Mitreisenden in diesen Altersklassen.

      Ship ship, Hurra!
      liebe Grüße, Dorit
    • RE: Reisepläne 2014

      Unser erster großer Urlaub wird uns dieses Jahr nach Dänemark führen. Wir fahren mit unserem Wohnmobil und werden 17 Tage unterwegs sein. Es wird eine Rundreise werden, mehr oder weniger entlang den Küsten, wahrscheinlich an der Nordsee Richtung Norden und danach an der Ostseeküste wieder gen Süden.
      Meine Tochter, die in dieser Zeit dort in einem Ferienhaus Urlaub macht, werden wir für 1, 2 Tage besuchen.

      Der zweite Urlaub... Wahrscheinlich sind wir dann in Deutschland unterwegs, für 13 oder 14 Tage. Da gibt's aber noch keine genaueren Pläne.
    • RE: Reisepläne 2014

      dazu kann ich dir leider nichts sagen da ich zu meiner Maltazeit noch nicht an ein Wohnmobil dachte. Mir ist zwar einmal eine Art "Behelfssiedlung" nordöstlich von Pembroke aufgefallen- die bestand aus ziemlich alten Gartenhüttchen/Womo`s. Das war aber eher der "feste" Wohnsitz von Zigeunern (bin fast tgl. auf dem Weg zum Schwimmen durchgelaufen- selbst übernachten würde ich dort nie).

      Auch sollte man bedenken das Malta sehr, sehr klein ist und die Städte/Ortschaften entlang der Küstenlinie oft ineinander übergehen und äußerst dicht bebaut sind. Ausserdem ist es äußerst laut ( Disco`s , Restaurant`s, Schiffe u.v.a.m. ) Es ist schon schwer für den PKW einen Parkplatz zu finden da viel Parkraum für "Residents" reserviert ist. Mußte daher beim Großeinkauf auf ein Parkhaus zurückgreifen....und mich daran gewöhnen das es Usus ist in zweiter Reihe zu parken und den Zündschlüssel stecken zu lassen..... damit der Zugeparkte rangieren konnte :-).

      Für mich war der erste Aufenthalt dort eine Art Kulturschock, war vorher einige Wochen in S gewesen, wo es noch sehr kalt war. Dann in der Hitze Maltas, überall laut und quirlig, die Menschen sehr offen u. freundlich jedoch ohne auf Aufdringlichkeit. Auffallend war die geringe Kriminalität- ein italienischer Freund meinte das liege sicher daran das Malta eine Insel ist und man nicht schnell verschwinden kann;-)

      Ich wohne jetzt immer im Hotel- dank meiner Ortskenntnisse weiß ich eines das direkt auf einer Landzunge liegt, relativ ruhig , trotzdem ist man in 5 Minuten im Centrum von St. Julians- der Stadt der Sprachschulen und der Disco`s.