Harz

2009 – Durch Sachsen-Anhalt bis zur Ostsee

Für ein Wochenende ging es 2009 mit einem Wohnmobil nach Sachsen-Anhalt. Ein Bundesland, das als Reiseziel eher unbekannt ist. Gerade deshalb lohnt es sich, einfach mal dorthin zu fahren und sich die vielen schönen Städtchen und den Harz genauer anzuschauen.


 

Während der Tour machten wir noch einen Stopp am Tor zur Freiheit, welches von Vertriebenen bei Friedland aufgestellt wurde. Weiter ging es zu zwei geographischen Mittelpunkten von Deutschland. Über die Bedeutung von geographischen Mittelpunkten habe ich an anderer Stelle berichtet. Osterode am Harz, Wernigerode und Quedlinburg waren die nächsten Ortschaften, denen wir einen lohnenswerten Besuch abstatteten.



 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 2016 – Wieder wandern für die Harzer Wandernadel | Die Weltenbummler

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.

Mehr in Sehenswertes in Deutschland, Wohnmobiltouren
Nordsee
2009 – Wochenendausflug nach Harlesiel

Immer wieder ist es mir ein Vergnügen und gute Erholung, wenn ich für ein paar Tage an die ostfriesische Küste...

Schließen