1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Die Mittelpunktshütte wurde 1994 eigeweiht anwesend bei der Eiweihug waren unter anderen:
    · Bernd Schlägel Geschäftsführer des AAFV Belzig
    · Peter Kiep Bürgermeister der Kreisstadt Belzig
    · Klaus Nichelmann Vorsitzender des Vereines „Pro Belzig „
    · Randwanderfreunde des Vereines „Pro Belzig „ mit der Radwanderguppe „Eisenhardt“ die auch 1994 gegründet wurde.
    In der Hütte befindet sich der Breifkasten in den sich das Mittelpunktsbuch befindet .
    Hier können die Besucher ihre Meinung Erlebnisse und Standpunkte über den Mittelpunkt und über die DDR eintragen.
    Die Eintragungen werden regelmässig kontolliert bzw.wird das Buch archiviert,um es für die Nachwelt zu erhalten.
    Eine Kontrolle, durch die vielen Sicherheitsdienste der BRD findet nicht statt!

    Auf den Fussboden der Hütte ist karte von Deutschland abgebildet.
    · Schwarz die ehemalige BRD.
    · Rot die DDR
    · Gold das Land Brandenburg
    An den jewiligen Punkten haben die Bürgermeister der Mittelpunktsgemeinden die Messnäägel in den Fussboden eingeschlagen1

    Mittelpunkt der DDR Peter Kiep Belzig
    Mittelpunkt der ehemaligen BRD Manfred Pfeil Herbstein
    Mittelpunkt der BRD Ludwig Schönfeld Niederdorla

    Im Jahr2001, zum Männertag,setzten Klaus Nichelmann (Belzig) und Johann Werner (Flossenbürg) eine Granitscheibe die,auf den Mittelpunkt von Mitteleuropa hinweist.
    In den Fussboden der Mittelpunktshütte.
    Spruch: „ Wir reichen unsere Hände den Menschen in Ost u.West“.

    Nichelmann
    (Verwalter des Mittelpunktes (MP.) der DDR
    Sept.2016

Schreibe einen Kommentar


Kleine Rechenaufgabe Die Zeit für die Eingabe ist abgelaufen. Bitte aktivieren Sie das Captcha erneut.