Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Es ist schon eine Zeit lang her, da hatte ich in meinem Blog ein paar Bilder aus dem Bücherdorf Redu in Belgien gezeigt. Das will ich hier auch noch gerne nachholen.
    Welche Bücherdörfer es weltweit gibt, wird in Wikipedia aufgelistet.
    Und weil mir Redu so gut gefallen hatte, war ich in diesem Sommer auch noch in den Bücherdörfern Hay-on-Wye in Wales und im Bücherdorf Wigtown in Schottland.
    Hier aber erstmal ein paar Bilder aus Redu:



    Die Straßenlaterne mit Papierrolle zeigt, dass es nicht nur Buchläden bzw. Antiquariate gibt, sondern auch liebevolle Details.



    Wegweiser zum Bücherdorf



    Bei schönem Wetter stellen die Buchläden ihre Stände auch nach draußen.



    Selbst am Papierkorb gibt es Details



    Wieder die Laternen



    Und nochmal der Straßenverkauf


    Redu liegt übrigens hier:


  • In Wigtown in Schottland war ich bei sehr schlechtem Wetter. Was liegt da näher, als sich ausgiebig in den Buchläden aufzuhalten?



    Buchladen von innen.



    Hier mit Café



    Selbsterklärend



    Schottlands größte Buchhandlung



    So gemütlich kann man dort sitzen. Ich glaube, so einen Leseraum mit Kamin hätte ich auch gerne zuhause :-)



    Und selbst in Hinterhöfen findet man kleine Buchgeschäfte, so wie dieses, das ziemlich versteckt lag.


    Wigtown liegt hier:


  • In Wales gibt es Hay-on-Wye. Das liegt direkt an der Grenze zu England und ist ebenfalls sehenswert.



    Große Buchhandlung von innen



    Kleine Buchhandlung von außen



    Kindles verboten. Irgendwie knuffig. Hatte ich, glaube ich, schon mal gepostet.


    Und weitere Eindrücke aus Hay-on-Wye:






    Und hier ein Blick auf die Karte, im Osten ist der Grenzverlauf zu England zu sehen:


  • Und wie ich gerade so die Liste bei Wikipedia durchgehe, sehe ich noch zwei Orte, in denen ich bereits war. Im luxemburgischen Vianden ist mir aber nichts aufgefallen, was an ein Bücherdorf erinnert. Dafür habe ich aber noch ein paar Bilder aus Montmorillon in Frankreich. Das war sogar mein erstes Bücherdorf. Habe nur nicht mehr dran gedacht:


    Kleine Gassen mit Schreibpulten:




    Und eben alles, was mit der Schreiberei und mit Büchern zu tun hat:






    (so komme ich mir auch manchmal bei der Arbeit vor :-) )


    Die Lage:


    Außerdem gibt es noch Langenberg in Velbert. Das grenzt direkt an Essen und ist keine 10 Kilometer Luftlinie von hier entfernt. Sollte ich mir demnächst auch mal wieder anschauen. Schon ewig nicht mehr dort gewesen.
    Habt ihr auch das ein oder andere Bücherdorf besucht (und evtl. ganz viel dort eingekauft)?

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!