Auf nach Australien!

    • Ozeanien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Auf nach Australien!

      Moin!

      Ich melde mich für die nächsten drei Wochen ab! :hi:

      Die Koffer sind gepackt, jetzt wird nur noch der Kindle mit Lesestoff aufgepumpt - und morgen Mittag fliehen wir aus dem aktuellen Red Alert - hoffentlich, ich hab schon etwas Bammel, dass die Suppe so dick wird wie vor einigen Wochen, wo in Peking einige und in Chengdu alle Flüge abgesagt wurden...

      Leider werde ich keine Bilder vom Ayers Rock/Uluru, vom Great Barreer Reef oder Fraser Island mitbringen können, aber trotzdem hoffentlich ein paar schöne, aussagekräftige Bilder vom ländlichen New South Wales, wo wir gut zwei Wochen auf einer Farm (die authentisches australisches Landleben verspricht) sein dürfen. Auf dem Rückweg können wir uns noch Sydney und ein Stück der Central Coast ansehen, weil wir Verwandten von Männe einen Besuch abstatten werden, allerdings umschiffen wir Silvester, wir wollen alles andere als Trubel. :) :relax: :lager1:

      Kennt noch jemand die Serie "Flying Doctors"? Broken Hill ist zwar einige Autostunden entfernt, und der unser Farm nächstgelegene Ort hat seine eigene RFDS (Royal Flying Doctor Station) - werde ich mir angucken. Hab überhaupt die Vorstellung, dass es so da so ähnlich sein könnte und vielleicht doch ganz anders. Bin jedenfalls schwer gespannt!

      Da ich nicht weiß, wie das mit Internet und Co. sein wird, wünsch ich jetzt schonmal einen schönen Rest-Advent, fröhliche Feiertage, einen Guten Rutsch und nur das beste für das neue Jahr!
      Blog: ombidombi.de

      Wer Schmetterlinge lachen hört,
      der weiß, wie Wolken schmecken...
    • Hallo Lin,

      na, das sind ja tolle Aussichten. Auf einer australischen Farm - wie cool. Da kann ich euch einfach nur eine tolle Reise mit vielen, spannenden Eindrücken wünschen. Aber das muss man vermutlich gar nicht, denn das wird es auch so.

      Habt eine schöne Zeit und kommt vor allen Dingen gesund wieder!
      Und natürlich frohe Festtage bei - lass mal sehen - irgendwas zwischen 20 und 30 Grad. Denk mal an uns, wenn wir hier bestes Schmuddelwetter haben ;)

      Viele Grüße und bis bald!
    • Huhu!

      Wir sind zwar schon knapp 4 Wochen wieder hier in Peking, aber ich habe es jetzt erst über mich gebracht, über die Reise zu bloggen und die Bilder zu sichten. Ich wäre am liebsten da geblieben! Wenn ich die Bilder angesehen hab und zurückgedacht hab, hat mich dermaßen das Fernweh gepackt, nicht zu fassen!

      Ich hab einfach alles genossen, Landschaft, Wetter - und ich hab mal behauptet, mehr als 21 Grad brauch ich nicht... - aber man kann sich auch an Hitze gewöhnen, wir hatten in Dubbo meist über 35 Grad, an der Küste war es dann kühler, aber mit 24-27 Grad immer noch schön warm. Unsere Gastgeberin auf der Farm war super: liebenswert, direkt, offen und wir haben manchen Abend ein Gläschen australischen Chardonnay zusammen gepichelt. Oder mit Malcolm, ihrem Handyman - Mädchen/Handwerker für alles auf der Farm, aber auch Maler, ehemaliger Schafsscherer... - ein Bierchen gezischt und uns Geschichten von ihm erzählen lassen.

      Ein paar Bilder häng ich hier an, ausführlich und mehr Bilder in meinem Blog: ombidombi.de/

      Als wir in Peking wieder angekommen sind, haben wir uns angeguckt und gedacht: oh Mann, wenn man jetzt nochmal 10 Stunden nach Europa weiterfliegen müsste... Trotzdem, ich kann Australien als Reiseland empfehlen, wir haben ja nur einen Teil von New South Wales gesehen, und der war schon beeindruckend und abwechslungsreich - da gäbe es noch viel mehr zu erkunden...

      Sydney hat mir sehr gefallen, eine schöne, freundliche Stadt, für die ich doch gern mehr Zeit gehabt hätte (ohne meine Sightseeing-Muffel-Männer). Die Central Coast war beeeindruckend schön. Aber so richtig rundum wohl gefühlt hab ich mich tatsächlich auf der Farm in der Nähe der Kleinstadt Dubbo. :)


      Blog: ombidombi.de

      Wer Schmetterlinge lachen hört,
      der weiß, wie Wolken schmecken...