+++BREAKING NEWS+++

Unbekannte Lebewesen haben legendäres Fasshaus auf dem Wohnmobilstellplatz in Nordkirchen (NRW) erobert.

Das mittlerweile berühmte Fasshaus ist zugleich Infostelle und Anmeldehäuschen für die Wohnmobilgäste, die in Nordkirchen Quartier beziehen.

Wohnmobilstellplatz Nordkirchen
Wohnmobilstellplatz Nordkirchen

Augenzeugen zufolge haben mittlerweile aber auch weitere Lebewesen Quartier bezogen. Anstatt jedoch im eigenen Wohnmobil zu leben und zu schlafen, zogen die bisher noch nicht gesichteten Personen direkt in die Schaltzentrale des Wohnmobilstellplatzes ein.

Eilmeldung
Eilmeldung

Offenbar scheint es ihnen dort so zu gefallen, dass sie eine Fußmatte und einen Schaukelstuhl vor die Tür stellten. Gerüchten zufolge handelt es sich um ein sogenanntes Feentürchen, doch Interviewanfragen blieben bisher unbeantwortet.

Feenhäuschen
Feenhäuschen

Der Betreiber des Wohnmobilstellplatzes, Michael Moll, gab auf Anfrage unserer Redaktion bekannt: „Na ja, wenn das wirklich Feen sind, dann sind sie natürlich herzlich willkommen. Wir werden ja von unseren Gästen oft für unsere liebevollen Details gelobt. Dann passt das schon.“
Sollte es zu einem ersten Kontakt kommen, werden wir Sie natürlich mit einem Live-Ticker auf dem Laufenden halten.