Umgebung

Auch außerhalb von Nordkirchen gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. Der schönste Weg, sie kennen zu lernen bzw. sie zu erreichen, ist mit dem Fahrrad. Hier einige Beispiele von Orten, die im Uhrzeigersinn aus rund um den Wohnmobilstellplatz Nordkirchen liegen und auf Radwegen und wenig befahrenen Straßen gut erreichbar sind:

 

Münster

Die Altstadt von Münster mit ihrem historischen Rathaus ist mit dem Fahrrad gut von Nordkirchen aus zu erreichen. Es bietet sich an, mit der Regionalbahn 50 wieder nach Capelle zurückzufahren oder auch den Rückweg mit dem Rad zu fahren. Zu den Sehenswürdigkeiten der westfälischen Großstadt Münster gehören zum Beispiel das Kunstmuseum Pablo Picasso, das LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, der Allwetterzoo, das LWL-Museum für Naturkunde und der St. Paulusdom sowie viele weitere Museen und sehenswerte Gebäude.

Rathaus Münster
Rathaus Münster

Drensteinfurt

Nur 20 Kilometer sind es mit dem Fahrrad bis Drensteinfurt, wo sich mit Haus Bisping, Haus Venne, Haus Steinfurt und Haus Borg gleich vier Wasserschlösser auf dem Gemeindegebiet befinden.

Mühle in Drensteinfurt
Mühle in Drensteinfurt

Schloss Westerwinkel

Um das Schloss Westerwinkel in Ascheberg-Herbern zu erreichen, kann man das Fahrrad auch stehen lassen. Allerdings sollte man dann in die Wanderschuhe schlüpfen. Rund 9 Kilometer sind es von Nordkirchen aus. Mit dem Rückweg durch den Hirschpark lässt sich so eine schöne, gemütliche Tageswanderung absolvieren. Nichtsdestotrotz kann man Schloss Westerwinkel selbstverständlich auch leicht mit dem Rad erreichen.

Schloss Westerwinkel
Schloss Westerwinkel

 

Hamm

Weniger als 30 Kilometer sind es in das Zentrum von Hamm. Im Osten der Stadt wartet der Kurpark von Bad Hamm mit seinem Gradierwerk auf Besucher und zudem der Maximilianpark, der durch seinen berühmten Glas-Elefanten berühmt wurde und aus einer Landesgartenschau heraus entstand.

Kurpark von Hamm
Kurpark von Hamm

Werne

Südlich von Nordkirchen befindet sich das an der Lippe gelegene Werne, das in rund einer Dreiviertelstunde gemütlich mit dem Fahrrad erreicht wird. Neben einem gemütlichen Stadtzentrum befindet sich in Werne am Stadtpark ein weiteres Gradierwerk.

Kirche in Werne
Kirche in Werne

Lünen

Die Stadt am nördlichen Rand des Ruhrgebietes liegt nur 15 Kilometer entfernt. Abgesehen von den dortigen Einkaufsmöglichkeiten kann man hier auch die Lippe oder den Datteln-Hamm-Kanal kennenlernen.

Lippe in Lünen
Lippe in Lünen

Dortmund

Auch die Ruhrgebiets-Großstadt Dortmund ist nicht all zu weit von Nordkirchen entfernt. Zum Dortmunder Hauptbahnhof sind es beispielsweise nur 29 Kilometer auf dem Fahrrad. Warum also nicht mal in die Großstadt radeln, durch die Fußgängerzone oder den Westfalenpark flanieren und mit der Regionalbahn 50 oder dem Fahrrad wieder zurück zum Wohnmobil auf dem gemütlichen Wohnmobilstellplatz in ruhiger Lage?

 

Selm

Die Ortschaft Selm liegt südöstlich von Nordkirchen und ist in weniger als einer halben Stunde mit dem Fahrrad erreichbar. Wer will, kann die achteinhalb Kilometer in den Ortskern natürlich auch zu Fuß zurücklegen. Nur die Hauptsehenswürdigkeit von Selm liegt etwas außerhalb – das Schloss Cappenberg ist 12 Kilometer vom Wohnmobilstellplatz entfernt.

Cappenberger Schloss
Cappenberger Schloss
Weinstube am Cappenberger Schloss
Weinstube am Cappenberger Schloss

Olfen

Die Steverauen, ein Römerlager, Schloss Sandfort und natürlich der Dortmund-Ems-Kanal sind nur einige der Sehenswürdigkeiten von Olfen. Zu erreichen ist die Kleinstadt auf sehr einfachen Wegen in nur 40 Minuten mit dem Fahrrad, wobei man schon nach der Hälfte der Zeit den Dortmund-Ems-Kanal erreicht hat.

Strand am Ufer der Stever
Strand am Ufer der Stever

Haltern am See

Warum nicht mal eine Runde mit dem Boot fahren oder sich an den Strand legen? Der Halterner Stausee bietet dafür ideale Bedingungen und ist mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Wer seine Schwimmrunden mit einer Radtour kombinieren möchte, der kann eine wunderbare Landschaft auf 23 Kilometern Strecke genießen.

Halterner See
Halterner See

Lüdinghausen

Lüdinghausen, nordwestlich von Nordkirchen, ist weniger als acht Kilometer entfernt und bietet mit der Burg Vischering und der Wasserburg Lüdinghausen gleich zwei interessante Bauwerke. Hinzu kommen noch sakrale Bauten und weitere architektonisch interessante Baudenkmäler.

Burg Vischering
Burg Vischering
Renaissanceburg Lüdinghausen
Renaissanceburg Lüdinghausen

Dülmen

Außerhalb von Dülmen und auf einer 18 Kilometer langen Radtour zu erreichen ist die Firma Dümo, die das Interesse von jedem Wohnmobilfahrer weckt. Dümo bezeichnet sich selbst als Europas größer Kastenwagenhändler. Wer also auf der Suche nach einem neuen Mobil ist, kann seinen Urlaub in Nordkirchen gleich mit einer Besichtigung kombinieren.

Und natürlich gibt es hier auch die berühmten Wildpferde von Dülmen zu sehen.

Lüdinghauser Tor in Dülmen
Lüdinghauser Tor in Dülmen