Herbstreise ab August 2020

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • da man noch immer nicht oder nur sehr eingeschränkt Reisen kann versuche ich einen kleinen Bericht von unserer letzten Reise mit dem Wohnmobil ab August 2020 zu machen und damit wieder ein wenig Freude auf kommt für die nächste Reiseplanung :)

    unsere Stationen waren Deutschland, Schweiz dann wieder Deutschland, Oesterreich und Italien :)


    gestartet sind wir von zu Hause Richtung Bodensee um einen Verwandtenbesuch bei einer Tante von 94 Jahren in Albbruck zu machen und haben die Tage mit Ihr und Ihrer Familie genossen und es waren schöne Tage und Coronaconform :)

    geschlafen haben wir hinterm Haus im Garten von der Familie im eigenen Wohnmobil, das machen wir schon lange so und geniessen die Unabhängigkeit :)


    Pause am Parkplatz beim Bodensee :)

  • als nächstes fuhren wir mit dem Wohnmobil wieder in die Schweiz nach Wegenstetten und verbrachten einige Tage mit einer Cousine und Ihrem Mann der wegen einer Krankheit zum Reisen eingeschränkt ist. Früher machten wir gemeinsame Motorradtouren :) Die Besuche machten wir mit Absprache der betroffenen Personen und verbrachten einige schöne Tage zusammen!!



    Insektenhotel anstatt einer Mauer



    Wegestetten am Abend und beim Lagerfeuer :)


  • einen Tag gingen wir in ein Solebad nach Rheinfelden und genossen die entspannende Zeit beim Wellnessen, da gibt es wegen Datenschutz keine Bilder.


    einen anderen Tag verbrachten wir in Rheinfelden am Rhein :)



    das ist keine Angelrute von uns sondern irgend eine Fischeranlage :)






    das Wetter war sehr warm und wenn ich das Badezeug mit gehabt hätte wäre ich in den Rhein gesprungen :)

  • dann ging es weiter nach Bad Dürrheim zum Wellnessen, trotz Coronazeit und Besucherbeschränkung eine angenehme Zeit und ein bisschen anders war es schon, man durfte mit max 150 Leuten insgesamt im ganzen Haus nur 3 Stunden bleiben, sonst war es für uns länger machbar, aber wir waren glücklich mit diesen 3 Stunden und fühlten sich wohl und es war total entspannt und die Sicherheitsvorkehrungen für Corona waren gut. Da waren wir so ca. 10 Tage :)


    die 2 Bilder sind vom Stellplatz Wohnmobilhafen Bad Dürrheim mit ungefähr 500 Plätzen, mit Strom, ohne WC und ohne Duschen .

  • am Stellplatz haben wir dann dieses Gefährt angetroffen 1. Bild, aber die Besitzer haben wir schon in der Stadt gesehen und am Abend sassen wir gemütlich zusammen bei einem netten Gespräch und Sie hatten auch noch Hochzeitstag , Ihr Motto ist (die Welt erleben) und haben einen Blog und einen Youtubekanal, von da her kannte ich Rita und Hans-Peter.

    Am nächsten Tag ging es an den Königssee, aber so viele Leute wie da habe ich noch nie gesehen und unvorstellbar. Alle Parkplätze waren gerammelt voll, aber mit dem Motorrad hatten wir keine Probleme aber dafür mit den Menschenmassen und das in der Coronazeit :( und ohne Asiatische Touristen !! die Bootsticket waren am Mittag schon ausverkauft und so begnügten wir uns mit dem Seestrand und fuhren wieder Richtung Salzburg :) In die vollen Boote wollte ich eh nicht.


  • einen Tag fuhren wir auf den Gaisberg bei Salzburg den man vom Stellplatz aus gut sehen kann. Man hat einen rund um Blick ins Salzburgerland, Berchtesgadener Land und bis zum Traunstein und vieles mehr.

    Dann fuhren wir noch an den Wolfgangsee und wollten schauen ob es für uns ab Samstag Platz hätte da die Hauptsaison zu Ende ist, aber ja es hätte gehabt aber das Wetter wurde Grottenschlecht angesagt und da wir uns entschlossen zu meiner Familie zu fahren, den beim Familientreffen spielt das Wetter keine Rolle, aber in meiner Heimatstadt Wr. Neustadt sollte es schön bleiben und so war es dannauch :) das ist halt wenn Engel reisen :saint:


    am Gaisberg mit dem Blick auf Salzburg :)



    Blickrichtung Königsee und Watzmann


    Blick Richtung Wallersee


    und dann der Wolfgangsee mit dem Blick nach St. Wolfgang und unten nach St. Gilgen und dem Gaisberg links ?




    und noch der Schafberg mit der bekannten Schafbergbahn :)

  • da wurde dann gerade gefilmt am Brunnen und wo ich ungewollt rein geplatzt bin :)



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • am 2.September fuhren wir weiter nach Graz an einen Stellplatz in Seiersdorf beim Schwimmbad was zu Graz gehört. Ganz in der Nähe waren wir schon einmal mit einer lustigen Episode, die immer in Erinnerung bleiben wird :) leider blieben wir nur 4Nächte aber das war Ok für Graz :)


    bei der Fahrt auf der Autobahn die Hohe Wand und der Schneeberg auch unten, und das waren unsere Hausberge von Wr. Neustadt wo ich Aufgewachsen bin :)

    das 3te Photo ist Richtung Steiermark :)



Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!