Extraterrestrial Highway in Nevada

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Nach den Bildern vom Highway 50 will ich mal beim Thema Highway bleiben und auch sogar in Nevada. Denn südlich des Highway 50 gibt es eine weitere Straße, die irgendwo im Nirgendwo durch die Wüste verläuft. Sie wurde seinerzeit vom Gouverneur als "Extraterrestrial Highway" bzw. ET Highway bezeichnet. Und so wird das nun seitdem vermarktet. Die Leute in Nevada haben es echt drauf, ihre Straßen zu bewerben. Andererseits, die Straßen sind zwar sehr weit und lang, aber viele gibt es eigentlich nicht in Nevada.


    Der ET Highway verläuft an einem einsamen Weiler namens Rachel. Rachel hat nichts, absolut nichts. Die Leute, die dort leben, können einem irgendwie leid tun. Sie leben mitten in der trostlosen Wüste. Es gab dort sogar einen Campingplatz. Aber der ist auch so einsam, trostlos und verlassen, dass wir mit einem Wohnmobil vermutlich weiter gefahren wären. Ansonsten "lebt" Rachel davon, dass ganz in der Nähe Area 51 mit all seinen Legenden und Geheimnissen liegt.


    [image=1090,'large'][/image]
    Ortseingangschild von Rachel. Im Hintergrund sieht man eine Bergkette. Gleich dahinter befindet sich Area 51.


    [image=1088,'large'][/image]
    In Rachel gibt es einen Diner, der sich "A Le Inn" schimpft. Ausgesprochen wird es wie Alien.


    [image=1089,'large'][/image]
    Begrüßt wird man dort von waschechten Außerirdischen.


    [image=1091,'large'][/image]
    Der Grünling kommt hier nämlich nicht mehr weg, weil sein Ufo abgestürzt und abgeschleppt wurde.


    [image=1084,'large'][/image]
    Außerdem müssen Aliens selber einparken.


    [image=1083,'large'][/image]
    Im A Le Inn gibt es natürlich zahlreiche Andenken.


    [image=1085,'large'][/image]
    Genauso wie in diesem Geschäft am Ende des Highways (bereits weit von Rachel entfernt).


    [image=1087,'large'][/image]
    Auch hier natürlich sehr viele Einkaufsmöglichkeiten zum Thema Außerirdische.


    [image=1086,'large'][/image]
    Ein bisschen schade fand ich, dass das eigentlich witzige Highway-Schild so zugeklebt war. Aber man kann wohl noch erkennen, dass dort ein UFO abgebildet ist.


    Und hier noch ein Blick auf die Karte, wo Rachel liegt:
    [map]37.647199, -115.744842[/map]
    Genau südlich davon befindet sich Area 51, rund 40 km entfernt.

  • Zu dieser Gegend fällt mir ein, dass die Geocaching-Landkarte dort auch ein paar seltsame Formationen enthält:


    Rechts unten im Bildausschnitt liegt Rachel mit seinem A'Le'Inn, ein paar Meilen den ET Highway entlang sieht man die sehr auffällige Anordnung von "Dosen".
    ... und dass am Highway selbst entlang alle 160 Meter (=Mindestabstand laut Spielregeln) ebenfalls ein Cache liegt, scheint in Nevadas Wüsten auch ziemlich normal zu sein.

  • Etwas weiter gab es den berühmten Briefkasten.
    The Black Mailbox.
    Oberer (weißer) Teil war der Briefkasten eines Farmers.
    Unterer (schwarzer) Teil dient zur Kommunikation mit den Aliens. Uuuuiiiiihhhhaaa.


    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • ich hab mir direkt nochmal "PAUL- ein Alien auf der Flucht" angesehen :):):)


    Tolle Reise, die ihr da gemacht habt.
    Und ganz vieen Dank für die schönen Fotos.

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................
    Wenn du mal eine helfende Hand brauchst, beginne die Suche am Ende Deines eigenen Armes


    http://www.gonzi.de

  • Zu dieser Gegend fällt mir ein, dass die Geocaching-Landkarte dort auch ein paar seltsame Formationen enthält:

    Das ist ja witzig. Wenn das die Einwohner von Rachel waren, dann wäre das zumindest eine Erklärung, wie die so in der Wüste ihre Zeit verbringen :)



    Etwas weiter gab es den berühmten Briefkasten.
    The Black Mailbox.

    Den gibt es leider nicht mehr in dieser Form. Jetzt sieht es dort so aus:




    ich hab mir direkt nochmal "PAUL- ein Alien auf der Flucht" angesehen

    Witzig, so erging es uns auf der ganzen Reise. Kaum ein Tag, an dem wir nicht sagten: "Wir müssen uns nochmal den Film XY anschauen." Paul hatten wir auch erwähnt, aber kamen noch nicht dazu.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!