"Leichen" im Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • "Leichen" im Forum

      Hallo Micha, eine Frage bzw. einen Hinweis von mir: Ich bin auch noch in einem anderen (Backofen)Forum unterwegs. Dort ist es üblich, dass der Admin in Abständen (4 - 6 Wochen) mit dem sog. "Löschzug" unterwegs ist und Forenleichen entsorgt ;) . Sprich: Mitglieder, die lange Zeit nichts zum Forum beigetragen haben, werden zuerst mit dem Status "inaktiv" versehen und später, wenn nix passiert, werden sie aus dem Forum gekickt. Der Mitgliedsstand dort ist etwa mehr oder weniger gleichbleibend bei 150-200.
      So wird verhindert, dass sich nur Leute anmelden, die Informationen absaugen wollen, aber selbst nichts zum Forenleben beitragen.
      Ich frage deshalb, weil ich heute gesehen habe, dass unser Forum hier zurzeit 680 Mitglieder hat. Wenn man sich die Mitglieder aufruft, so sind unzählige dabei, die sich irgendwann mal angemeldet haben, vielleicht noch 1 -2 Beiträge schrieben und seitdem nie wieder etwas mit dem Forum zu tun hatten, auch nicht angemeldet waren. Teilweise jahrelang nicht.
      Und wenn man sich ansieht, wer hier häufig postet, so komme ich bestenfalls auf etwa 25 Mitglieder...
      Nun ist es natürlich Dir als Admin überlassen, Dein Forum zu leiten/ zu verwalten usw. und ich will Dir da natürlich auch nicht reinreden.
      Versteh es bitte als Hinweis, den Du vielleicht mal überdenken solltest.
      Schönen Sonntach noch :relax: !
      Viele Grüße aus Sachsen,
      Heiko
      ____________________


      Machen ist wie wollen, nur krasser.
    • Hallo Heiko,

      ich verstehe deine Frage und habe mich natürlich auch schon beim Erstellen des Forums mit diesem Gedanken befasst. Aber ich habe mich - im Rückblick vernünftigerweise - dazu entschieden, vorerst nicht zu löschen. Mehrere Gründe sprechen aus Admin-Sicht dagegen:

      • Im Admin-Bereich habe ich vielfältige statistische Auswertungsmöglichkeiten. Eine Massenlöschung würde da einige Zahlen nicht mehr gut vergleichbar machen.
      • In der Regel ist es weit verbreitet, sich eher in einem Forum anzumelden, wo bereits eine hohe Zahl an Mitgliedern existiert. Ganz einfach, weil man sich dann eher Gespräche, Diskussionen oder Hilfe erhofft. Das kenne ich auch von mir: In einem Forum mit nur 150 oder 200 Mitgliedern melde ich mich gar nicht erst an, weil ich genau weiß, dass meistens nur ein geringer Prozentsatz aktiv ist. Daher muss ich davon ausgehen, kaum Kontakte knüpfen zu können oder Hilfe zu bekommen.
      • In unregelmäßigen Abständen schreibe ich User mit einer gewissen Zeit an Inaktivität an. Es ist schon vorgekommen, dass sich der ein oder andere daraufhin wieder anmeldete und einige Beiträge schrieb.
      • Manche User wollen einfach nur mitlesen, oft auch unangemeldet. Den Account löschen lassen wollen sie aber nicht. Auch da kann ich mich wieder als Beispiel einbringen: In einem Softwareforum kann ich einfach nichts beisteuern, aber ich halte mich gerne auf dem Laufenden. Mittlerweile ist das schon fast ein Ritual, dass ich das abends auf dem Telefon mache - mal eben schnell gucken, ob es was neues gibt. Auf dem Telefon habe ich mich aber in dem Forum noch nie eingeloggt. Einfach, weil es sich nie dazu ergeben hat. Es könnte aber sein, dass ich doch etwas dazu schreiben/fragen möchte.
      • Dem Vorwurf "Informationen absaugen" muss ich ein wenig widersprechen. Das trifft eigentlich nur im Fall der Stellplatz-POI-Liste zu. Hier gibt es wirklich ein paar Anmeldungen von Wohnmobilfahrern, die meinten, diese Liste mal eben bekommen zu können. Ansonsten sind alle Beiträge (abgesehen von denen im Vorstellungsbereich) ohnehin öffentlich sichtbar.
      • Ich will jetzt keine Namen nennen, aber in der Mitgliederliste kann man sehen, dass zwei drei Personen seit 2013/14 registriert sind, 0-5 Beiträge schrieben, aber vor gar nicht allzu langer Zeit eingeloggt waren. Das will ich einfach aus obigen Gründen respektieren, auch wenn es natürlich schade ist - wir beißen ja nicht.
      Aber Hand aufs Herz, grundsätzlich stören und schaden die "Karteileichen" ja nicht. Dennoch gab es in der Vergangenheit einige Löschungen, ohne die wir mittlerweile bei deutlich über 700 Mitgliedern wären. Eine Person bat um Löschung des Accounts, ein anderer inaktiver User ist verstorben, und nicht wenige habe ich rausgeschmissen, weil sich herausstellte, dass sie nur Werbelinks verbreiten wollten. Ich hoffe, du verstehst mein Vorgehen.
    • Hallo Heiko

      Ich kann Michael auch nur zustimmen. Sowohl was die größe, Anzahl der Mitglieder betrifft, sodass es nicht ein kleiner "elitäter" Kreis ist, zumindest wenn sich jemand "neu" über dieses Forum interessiert.

      Und auch das andere, wen stört's denn, wenn hier auch nur mitgelesen wird ohne einen eigenen Beitrag zu posten.

      Ich könnte jetzt auch was zu den ganzen Begrüßungen sagen, die hier ausgesprochen werden wenn sich Neue mal blicken lassen, aber ich bin lieber still

      :floet:
      take a walk on the wildside

      sagt und grüßt
      ralf, der Ruri-Wessi
    • Hallo Michael,
      das sind alles Argumente, die durchaus nachvollziehbar sind.
      Mich stören ja auch die vielen inaktiven User nicht, es ist mir halt nur aufgefallen, dass es so ist.
      Ich wollte es einfach mal ansprechen, was ich hiermit getan habe ;) .
      Nix für ungut.
      Viele Grüße aus Sachsen,
      Heiko
      ____________________


      Machen ist wie wollen, nur krasser.