Brücke highline 179

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Wir hatten ja letztens schon das Thema mit dem Tissot Peak Walk. Nun ist die nächste spektakuläre Brücke fertig. Highline 179 überspannt den Fernpass in Tirol und ist über 400 Meter lang.
    Baubeginn war im Mai, Kosten für's Überqueren 5 Euro:
    http://www.spiegel.de/reise/ak…ghline-179-a-1004352.html


    Die Brücke hat auch eine eigene Webseite:
    http://www.highline179.com/

  • Naja, so wirklich am Fernpass ist die Brücke ja nicht. Sie befindet sich am Ortsrand von Reutte in Tirol und überspannt eben die Hauptstraße, die zum Fernpass führt. Auf der OpenStreetMap ist die Brücke auch schon verzeichnet:


    [karte]http://www.openstreetmap.org/e…31321962&layer=mapnik[/karte]


    Da hätte ich ja fast schon mal Lust, hinzufahren. Die Brücke sollte sich ganz gut in eine nette kleine Wanderung einbauen lassen. Stelle nur fest, dass das ohne Auto doch ein Bisschen zu lange dauert. Vielleicht im Frühjahr mal, wenn auf den ganz hohen Bergen noch Schnee liegt und die Tage wieder etwas länger sind.

  • So, und nun gibt es endlich auch ein Video dazu. Ich denke, man sieht mir an, dass ich leicht angespannt und nervös war, als ich über die Brücke ging. Aber es hat mir trotzdem Spaß gemacht:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nun will ich noch schnell einen Blog-Artikel dazu schreiben. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es noch heute.

  • So, und nun gibt es endlich auch ein Video dazu. Ich denke, man sieht mir an, dass ich leicht angespannt und nervös war, als ich über die Brücke ging.


    Aber nur ein ganz kleines Bisschen :gemein:


    Ich muss das irgendwann auch mal probieren. Nur nicht unbedingt jetzt im Winter. Wie kommt man da eigentlich am besten an die Brücke heran? Direkt vom Parkplatz unter der Brücke aus?

  • Ja, genau. Wenn du auf dem nördlichen Parkplatz (3 €) stehst, dann gehst du durch die Klause bzw. den Torbogen. Gleich dahinter hast du rechts eine Art Infozentrum und links daneben den Aufgang zur Burgruine Ehrenberg. Ich will jetzt nichts falsches sagen, aber gefühlt waren wir nach einer Viertelstunde oben.
    Es gibt mittlerweile auch einen südlichen Parkplatz. Bei Googlemaps ist das noch eine Wiese. Als wir dort waren, war der aber bei Weitem nicht notwendig und daher komplett leer.
    Du kannst das Ticket sowohl unten kaufen (dort erhältst du natürlich auch die anderen Eintrittskarten für die Burgenwelt) oder oben am Drehkreuz-Automaten. Wenn du einmal durch das Drehkreuz durchgehst, kannst du dich natürlich so lange auf der Brücke aufhalten wie du willst und immer hin und her gehen. Wenn du auf der anderen Seite durch das Drehkreuz wieder "rausgehst", dann kannst du dort noch zur anderen Burgruine oder sonstwohin gehen. Mit dem Ticket darfst du von dort aus ein zweites Mal durch das Drehkreuz, um wieder zurück zu können. So sagte man es uns. Getestet haben wir es nicht, weil wir nur einmal rüber sind und dann auf derSüdostseite runter zur Fernpassstraße. Ist aber keine spektakuläre Wanderung.
    Die Kassiererin sagte uns, das Ticket wäre ein Jahr gültig. Möglich, dass wir von der Südostseite immer noch auf die Brücke können. Wäre auf der Rückreise nicht so viel Schnee gewesen, hätten wir das vielleicht sogar getestet.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!