FAQs

Wie viele Stellflächen stehen zur Verfügung?

Wir bieten 23 Stellflächen. Davon sind 18 Stellflächen zehn Meter lang und sechs Meter breit. Weitere fünf Stellplätze sind 8 Meter lang und immerhin noch fünf Meter breit.

 

Kann ich reservieren?

Nein, es tut uns leid aber den Service einer Reservierung können wir leider nicht mehr anbieten. Wir haben keine festen Bürozeiten und sind nicht ständig am Platz, weshalb Reservierungen nur für größere Gruppentreffen möglich sind.

 

Können wir mit mehreren Wohnmobilen ein Club-/Forentreffen veranstalten?

Selbstverständlich, sprechen Sie uns an und wir klären gerne die Details. Bei Gruppentreffen passen theoretisch auch mehr als 23 Fahrzeuge auf den Platz, da man sich ja untereinander kennt.

 

Sind Hunde erlaubt?

Hunde sind herzlich Willkommen, doch wir bitten darum, dass sie an der Leine bleiben. Für die Hinterlassenschaften gibt es einen Tütenspender, der bitte genutzt wird.

 

Ist der Wohnmobilstellplatz barrierefrei?

Der Zugang zum Fasshaus ist leider nicht barrierefrei. Wo es uns möglich ist, helfen wir aber natürlich gerne. Teilen Sie uns bitte mit, was wir barrierefreier gestalten können.

 

Gibt es Sanitäreinrichtungen?

Auf dem Wohnmobilstellplatz gibt es keine Sanitäreinrichtungen, aber wir bemühen uns um eine Lösung für die Mitbenutzung der Einrichtungen im geplanten Schwimmbad auf der anderen Straßenseite.

 

Kann ich am Wohnmobilstellplatz Gasflaschen tauschen?

Nein, aber es sind nur 1,5 km bis zur Aral-Tankstelle und 4,6 km bis zum Raiffeisenmarkt in Südkirchen, wo Gasflaschen getauscht werden können.

 

Ist der Stellplatz rund um die Uhr zugänglich?

Ja. Ab 22 Uhr bitten wir darum, auf die Nachtruhe der Anwohner und anderen Wohnmobilfahrer Rücksicht zu nehmen.

 

Kann der Stellplatz täglich befahren werden?

Der Stellplatz ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet, außer in Schaltjahren. Da haben wir sogar am 29. Februar geöffnet.

 

Von wem wird der Stellplatz betrieben?

Der Stellplatz wurde vom Reisejournalisten Michael Moll und seiner Frau gebaut und wird von ihnen betrieben. Michael Moll schreibt für zahlreiche Verlage Reiseführer, unter anderem auch Wohnmobilreiseführer für den Reise-Know-How-Verlag und den Bruckmann-Verlag. Darin beschreibt er Wohnmobiltouren durch Südtirol, Schweden, in den Alpen, Polen, Baltikum, England, Schottland und Dänemark. Außerdem ist er durch den Sauerländischen Gebirgsverein als Wanderführer und durch den ADFC als Radtourenleiter zertifiziert und hält bundesweit Multimedia-Präsentationen.

 

Gibt es die Möglichkeit, einen Ihrer Reisevorträge live zu erleben?

Ja, entweder an einem der Veranstaltungsorte, die auf der Webseite www.dieweltenbummler.de angekündigt werden oder direkt im Umfeld des Wohnmobilstellplatzes, wo gelegentlich ein gemütlicher Abend für die Übernachtungsgäste angeboten wird.

 

Warum ist die Übernachtung kostenpflichtig?

Weil die Errichtung des Wohnmobilstellplatzes sehr viel Geld gekostet hat. Dummerweise sieht man die meiste Investition nicht, denn der Großteil liegt unter der Erde. Das Gelände bestand früher aus drei Tennisplätzen, die zunächst abgetragen werden mussten. Anschließend musste der Platz befestigt werden und mehrere hundert Meter Kabel für die Stromversorgung verlegt werden. Hierbei legten wir wert darauf, den Gästen 16 Ampere-Leitungen anbieten zu können, die deutlich teurer sind. Auf den Kabeln liegen mehrere Dutzend Tonnen Schotter, Rasen und Pflanzen, die auch von uns erworben wurden. Aber auch das Fasshaus und die Strom- und Versorgungssäulen müssen natürlich bezahlt werden. Nicht zu vergessen sind natürlich die laufenden Kosten für Steuern, Pacht, diverse Versicherungen, Zinsen, Telefon (W-Lan), Videoüberwachung und Werbemaßnahmen wie zum Beispiel alleine die Kosten für den Server, auf dem diese Webseite installiert wurde.

 

Sind Stromgeneratoren erlaubt?

Nein.

 

Darf ich mit dem Wohnwagen, also mit einem Anhänger, auf den Stellplatz?

Wir haben eine Betriebserlaubnis für einen Wohnmobilstellplatz. Gespanne mit Wohnanhänger können und dürfen wir daher nicht aufnehmen.

 

Kann ich mit Karte bezahlen?

Derzeit noch nicht.

 

Darf ich auf dem Stellplatz grillen?

Selbstverständlich darf der eigene Elektrogrill benutzt werden. Offenes Feuer oder gar eine Feuerstelle ist jedoch nicht erlaubt.

 

Gibt es eine Bonuskarte?

Die wird es in naher Zukunft auch geben. Wir arbeiten gerade noch daran.