Sowohl am Stellplatz als auch in Nordkirchen und in der näheren Umgebung gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Weiterführende Informationen bietet die Tourismusinformation von Nordkirchen, die nur fünf Gehminuten vom Stellplatz entfernt ist. Hier eine Auswahl unserer

Tipps:

Direkt am Wohnmobilstellplatz
Wir bieten neben der Übernachtung auch geführte Wandertouren, Radtouren und Multimedia-Präsentationen an. Letztere beschreiben in humorvoller und spannender Weise einige unserer Wohnmobilerlebnisse der Vergangenheit. Die Themen lauten zum Beispiel „Mit dem Wohnmobil zum Nordkap“, „Mit dem Wohnmobil nach Schottland“ und „Mit dem Wohnmobil durch Europa“ und einige weitere.

 

In unmittelbarer Nachbarschaft
Gleich neben dem Wohnmobilstellplatz befindet sich der Tennisverein Rot-Weiß Nordkirchen mit seinen Außenplätzen und einer Tennishalle. Auf Anfrage und bei Verfügbarkeit können hier Tennisplätze gebucht werden. Nur wenige Schritte davon entfernt, befindet sich das Gelände des Bogenschützenvereins.

Frosch
Frosch

Nordkirchen
Innerhalb Nordkirchens richtet sich das Hauptaugenmerk auf das Schloss mit seiner weitläufigen Parklandschaft. Darüber hinaus gibt es mit den sogenannten Pättkes-Touren sowie der Schlösserachse ein umfangreiches Radwegeangebot und zahlreiche Wanderwege. Nur wenige Gehminuten sind es vom Wohnmobilstellplatz zum Wald namens Hirschpark. Außerdem kann man sich im Golf oder im Minigolf üben oder in einer der zahlreichen gastronomischen Betriebe einkehren.

 

Außerhalb von Nordkirchen
Auch die Region rund um Nordkirchen lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Dazu gehört zum Beispiel das Schloss Cappenberg oder die Renaissanceburg Lüdinghausen bzw. die Burg Vischering. Außerdem ist der Dortmund-Ems-Kanal nur 8 km und die Stadt Münster nur 30 Kilometer vom Stellplatz entfernt. Beide Orte können über gut ausgebaute Radwege oder wenig befahrenen Straßen gut erreicht werden.

Pättkestouren
Pättkestouren