Slowakei als Geheimtipp

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Und wieder eine Pressemitteilung. Und zwar hat Lonely Planet das kleine Land südlich von Polen zu den Top 5 bei den Reisezielen 2013 gesetzt.


    Gut, weiß man nicht, was man davon halten soll, wenn ein paar Leute beim Lonely Planet behaupten, dass die Slowakei eines der Top-Reiseländer ist (merkwürdigerweise nur in 2013), aber ich denke, das Land hat es in der Tat verdient, Beachtung zu erhalten.


    Ich war zuletzt 2006 dort und habe leider viel zu wenig Bilder gemacht. Aber beeindruckt hat es mich schon. Und es war dort so schön grün, hat mir echt gut gefallen. Kennt sich sonst noch jemand in der Slowakei aus?


    Eines meiner Lieblingsbilder ist das hier:



    Und die restlichen, wenigen Fotos, die ich habe, sind hier (allerdings habe ich gerade gesehen, dass die Seite fehlerhaft ist. Na ja, ich lasse den Link mal stehen, weil ich die Seite im Dezember angehe und sämtliche Fehler auf meiner Webseite beiseite räumen werde.... die Zeit, die Zeit.... :rolleyes: ):


    http://www.dieweltenbummler.de…06_wohnmobil_slowakei.php


  • Und wieder eine Pressemitteilung. Und zwar hat Lonely Planet das kleine Land südlich von Polen zu den Top 5 bei den Reisezielen 2013 gesetzt.


    Diese Art von Reiseempfehlung ist schon etwas seltsam. Aber die Schönheit eines Reiseziels hängt ja nicht von der Bewertung durch einen Reisebuch-Verlag ab.


    Ich war zuletzt 2006 dort und habe leider viel zu wenig Bilder gemacht. Aber beeindruckt hat es mich schon. Und es war dort so schön grün, hat mir echt gut gefallen. Kennt sich sonst noch jemand in der Slowakei aus?


    Ich war im Sommer 2008 mal dort und habe verschiedene Gegenden des Landes zu Fuß unsicher gemacht. Ein wirklich sehr schönes Land. Der einzige Nachteil ist, dass die Naturparks - zumindest in den Sommerferien - doch ziemlich überlaufen sind. Die Einheimischen wissen halt auch, wo es schön ist. Dazu verirren sich noch jede Menge Tschechen dorthin.
    Hier auch mal ein paar Bilder:


    Bratislava von Österreich aus gesehen


    In den Schluchten der kleinen Fatra


    Kleine Fatra


    Typischer Wanderwegweiser


    Im "Slowakischen Paradies"


    Zwei von unzählig vielen "Meeresaugen" in der hohen Tatra


    Willkommen im freien Königreich Rysy!


    Der Rysy-Gipfel ist ein Ameisenhaufen...


    Am Fuß der hohen Tatra, 4 Jahre nach dem großen Sturm


    Ihn habe ich auch gesehen...

  • Oh ja, super Bilder. Danke!
    Besonders das dritte erinnert mich an das, womit ich die Slowakei verbinde: Grün.


    Weißt du näheres über das freie Königreich Rysy? Auch wenn es nichts bringt, stehe ich ja irgendwie auf den Besuch von geographischen Besonderheiten. Daher würde mich interessieren, was dahinter steckt.


    Interessant ist übrigens auch, dass auf deinem Bild das "Man at Work"-Schild fehlt. Und an den Mann daneben kann ich mich gar nicht erinnern - hätte ich doch bestimmt auch fotografiert.
    Aber mir ist eingefallen, dass hier noch einige Dias lagern, die irgendwann mal eingescannt werden wollen. Deswegen habe ich auch nicht so viele aus der Slowakei online.

  • Besonders das dritte erinnert mich an das, womit ich die Slowakei verbinde: Grün.


    Geht mir genauso. Als ich gestern abend meine Fotos aus der Slowakei durchgesehen habe, ist mir auch das viele Grün darauf aufgefallen.


    Zitat

    Weißt du näheres über das freie Königreich Rysy? Auch wenn es nichts bringt, stehe ich ja irgendwie auf den Besuch von geographischen Besonderheiten. Daher würde mich interessieren, was dahinter steckt.


    Nein, kaum. Und das Internet gibt dazu leider auch nicht viel her. Auf Google findet man fast nur Fotos von dieser Tafel und Wegbeschreibungen, die sie natürlich auch erwähnen. Und dann bin ich auf diversen slowakischen Nachrichtenseiten noch auf einen (immer gleichen) Artikel gestoßen, in dem der Hüttenwart der Hütte am Rysy sein "Reich" eben als "Freies Königreich" bezeichnet. Also ist das Königreich wohl vor allem eine Erfindung des Hüttenwarts.
    Vielleicht kommt es auch daher, dass der Rysy ja direkt auf der Grenze steht und damit der höchste Berg Polens ist. Die Hütte liegt aber klar auf slowakischer Seite. Daher womöglich die Idee, den Berg zum neutralen Territorium zwischen den beiden Ländern zu deklarieren.


    Zitat

    Interessant ist übrigens auch, dass auf deinem Bild das "Man at Work"-Schild fehlt. Und an den Mann daneben kann ich mich gar nicht erinnern - hätte ich doch bestimmt auch fotografiert.


    Sieht so aus, als wäre in den 2 Jahren zwischen unseren Besuchern einiges passiert in der Stadt. Der Laden im Haus hinter der "Baustelle" ist ja auf meinem Bild auch ein anderer als auf Deinem.
    Irgendwie war mir der zweite Bauarbeiter auch nicht so sehr aufgefallen. Liegt wohl daran, dass ich den anderen wiedererkannt habe, weil er nun mal in sämtlichen Reiseführern über Bratislava abgebildet ist.

  • So, ich tauche langsam wieder aus der Versenkung auf. Ich habe in den letzten Wochen fast nichts anderes mehr gemacht, als meine Seite umzubauen. Und jetzt kann ich endlich mal wieder etwas mehr im Forum posten.


    Also, hier nun der Link zu meinen Bildern:


    http://www.dieweltenbummler.de…iltour-durch-die-slowakei


    Ist allerdings schon eine ganze Weile her und die Fotos sind nun auch nicht die besten.


    Edit:
    Ich sehe gerade, dass mein obiger Link (richtigerweise) auf die entsprechende Unterseite weitergeleitet wird. Aber ich lasse es jetzt trotzdem hier stehen.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!