Wohnmobilstellplatz bei Sioux Falls in South Dakota

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Okay, ich gebe es. Dieser Wohnmobilstellplatz-Tipp ist nicht ganz ernst gemeint. Wird wohl kaum einer mit seinem Womo nach South Dakota fahren. Aber ich kann es mir nicht verkneifen, denn das war der erste RV-Park, den wir in den USA sahen. Zum Thema Wohnmobil in den USA werde ich später sicherlich auch noch mal etwas schreiben. Aber hier gibt es jetzt den Stellplatz-Tipp ;) :


    Der Platz gehört zum angrenzenden Grand Falls Casino Resort (man beachte in der Satellitenansicht die Größe des dortigen Parkplatzes). Den Preis haben wir nicht in Erfahrung gebracht. Alles andere ist jedoch auf der Anzeigetafel ersichtlich.
    Die Stellflächen sind ziemlich einfach angelegt, sodass man vorwärts rein- und auch wieder rausfährt. Allerdings haben wir das Prinzip nachher auf den meisten Stellplätzen gesehen. Ach ja, und die Pkws hinter den Wohnmobilen waren angehängt und wurden von den Wohnmobilen gezogen. Am Anfang staunt man noch ein wenig darüber, aber nachher ist das völlig normal und man staunt dann eher über die "kleinen" Wohnmobile, die man in Ameriak zuweilen auch sehen kann.




    Und natürlich wollen wir das Wichtigste nicht vergessen, damit auch jeder hinfindet, die Lage:
    [map]43.500069, -96.501083[/map]
    43.500069, -96.501083

  • Vor vielen Jahren war dieser Platz mal kostenlos, wenn man im Casino ein paar "Quarters" in die einarmigen Banditen geworfen hat.
    Heutzutage kostet es etwas. Und zwar 20$ die Nacht.
    Ist einigermaßen günstig noch.
    Denn dafür gibt es

    • Full Hookup (Wasser, Abwasser, Strom)
    • Pullthru (Durchfahrtsplatz)


    Nicht weit entfernt im Westen liegt Mitchell, SD mit dem berühmten Corn Palace.
    Jedes Jahr wird das Gebäude mit Maiskolben, -körnern und - pflanzen neu geschmückt.
    Immer ein anderes Motto / Motiv.
    http://www.cornpalace.com/



    Und südlich liegt Le Mars, IA
    Und da gibt es die leckerste Ice-Cream der Welt
    BLUE BUNNY
    Man kann die Fabrik besichtigen und hinterher lecker Eis essen

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • Hi Michael, was ist in Deinem Leben schief gelaufen, daß Du Le Mars kennst? Ich hab da mal n Auto gekauft und mich bei Godfathers Pizza am Pizza-Buffet vollgefuttert...
    LG
    Volker

  • Hi Volker,
    ja, das muss wirklich was schiefgelaufen sein. ^^
    Wir haben nämlich noch mehr gesehen auf der Tour

    • Geburtshaus von John Wayne in Winterset, IA
    • Covered Bridges und das Haus von Francesca Johnson aus dem Film "Bridges of Madison County" (Die Brücken am Fluß)
    • Geburtsort von Walter "Radar" O'Reilly aus M*A*S*H
    • Pferd "Buck" aus dem Film "Der mit dem Wolf tanzt"

    Wenn man 20 Jahre durch die USA "getourt" ist, bleibt nicht mehr viel über. Gefunden haben wir diese Attraktionen auf http://www.roadsideamerica.com/



    Aber da ein Auto zu kaufen ist auch pretty unusually. :thumbsup:

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • Aber da ein Auto zu kaufen ist auch pretty unusually. :thumbsup:

    Ich hatte 1992 die Gelegenheit, 7 Wochen die USA zu bereisen, zusammen mit zwei Studienfreunden. Da wir alle noch unter 25 waren, war ein Mietwagen für diese Dauer zu teuer, bzw. gar nicht zu bekommen. Also mußten wir was kaufen. Einer von den anderen beiden war zuvor in Le Mars auf einem Symposium und ich bin mit dem anderen Kollegen nachgereist. Daher war unser Treffpunkt Le Mars, wo wir dann auch nach dem Auto geschaut haben. Es wurde ein 84er Buick Le Sabre blau metallic, geile Karre! Das hier ist er, das Foto entstand sogar noch in Le Mars...

    LG

  • 84er Buick Le Sabre blau metallic

    :top: Klasse! Sogar mit Weißwandreifen.


    Unser Lieblingswagen ist der auf der gleichen Basis gebaute 84er Chevrolet Caprice Classic Stationwagon.
    Der mit der "Holzverkleidung" außenrum.
    Es freut uns, daß Du so einen fahren konntest und auch noch immer gute Erinnerungen daran hast. :thumbup:

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!