Baumwipfelpad im Harz

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Bad Harzburg am Nordrand des Harz bekommt eine neue Attraktion - und zwar einen Baumwipfelpad:


    http://baumwipfelpfad-harz.de/


    Bilder:
    http://baumwipfelpfad-harz.de/?page_id=13


    Zeitungsartikel aus der Hannoverschen Allgemeinen:
    http://www.haz.de/Nachrichten/…ommt-einen-Baumwipfelpfad


    Das Ding wird gerade so eben außerhalb des Nationalparks liegen. Und da gibt es schon einen Hochseilgarten, einen Märchenwald, eine Sole-Therme und eine Seilbahn. Da kommt es darauf wohl auch nicht mehr an. Erinnert mich irgendwie an die Sache mit dem Wurmberg, der nur 13 Kilometer Luftlinie entfernt ist.


    Hier mal die Lage:

  • Letzte Woche, am 8. Mai, hat er nun seine Eröffnung gefeiert. Da ich zufälligerweise am letzten Wochenende im Harz war, habe ich mir das neue Ding direkt mal angeschaut.
    Man betritt zunächst den großen ringförmigen Turm, auf dem man gemächlich im Kreis nach oben steigt. Ganz oben gibt es noch eine Aussichtsplattform. Etwas darunter beginnt dann der eigentliche Baumwipfelpfad. Man bewegt sich zwar auf Höhe der Baumkronen, aber zu sehen gibt es dort keine Lebewesen, weil die sich dort sicher nicht ganz so wohl fühlen, wenn da ständig die Menschen dran vorbei watscheln. Deswegen gibt es einiges Informatives an verschiedenen Lehr- und Spielstationen. So kann man Baumrinden erfühlen und nachlesen, welche Waldbewohner es gibt.
    Ganz so schlecht ist es nicht gemacht, ist halt nur die Frage, ob so etwas notwendig ist. Allerdings überzeugen mich die 8 Euro Eintritt noch nicht so ganz, denn dafür war man doch relativ schnell durch.
    In der Galerie habe ich vorhin ein Album mit ein paar Bilder angelegt:



    Baumwipfelpfad in Höhe der Baumkronen



    Lehrelement Euleneier



    Am Ende des Pfades beginnen die richtigen Wanderwege



    Blick in die Tiefe



    Ausblick von der Aussichtsplattform



    Die Kuppel am Anfang



    Lehrelemente



    Innerhalb der Kuppel



    Kuppel wie am Berliner Reichstag



    Sitzgelegenheit


    Und dann habe ich hier noch eine Photosphere-Aufnahme von der Aussichtsplattform:
    https://www.google.com/maps/vi…photo/6150119823796498690

  • Erinnert mich stark an den Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald, den ich vor ein paar Jahren besucht habe. Damals lag alles unter 15 cm Neuschnee begraben, was eine ganz spezielle Stimmung erzeugt hat. Leider komme ich an meine Fotos von diesem Urlaub zur Zeit nicht heran. Der Pfad gehört mehr oder weniger zum Besucherzentrum des Nationalparks. Ganz in der Nähe ist auch der Eingang zu einem großen Tierfreigehege. Auch immer sehr interessant.


    Ich denke nicht, dass es bei diesen Pfaden darum geht, Tiere in den Bäumen zu sehen, sondern eher darum, einen Einblick in die Baumkronen von ausgewachsenen Bäumen werfen zu können, was vom Boden aus ja sonst nicht so einfach möglich ist. In diesem Sinne ist auch der hiesige Aussichtsturm zu verstehen. Abgesehen von einem guten Weitblick nach außen kann man hier auch nach innen schauen. Dort stehen drei große Bäume, die von einem spiralförmig bis zum Wipfel hinauf führenden Weg umkreist werden, so dass man sich die Bäume in allen "Etagen" aus der Nähe anschauen kann.


    Hier noch die Position:

  • Ich denke nicht, dass es bei diesen Pfaden darum geht, Tiere in den Bäumen zu sehen,

    Ja, hier habe ich mich wohl unglücklich ausgedrückt. Abgesehen von der Tatsache, dass man sowieso keine Tiere sehen wird, meinte ich, dass ich auch gar nicht so recht die Baumkronen wahrgenommen habe. Will sagen: Durch die Lernelemente und Spielstationen (die man sich eben auch als Erwachsener anschaut) war ich ziemlich abgelenkt. Da hätte der Baumwipfelpfad auch auf dem Waldboden sein können.


    Der Baumwipfelpfad in Bayern sieht ja sehr ähnlich aus, den kannte ich noch gar nicht. Habe gerade mal gegoogelt: Baujahr war 2009. Ich war nämlich 2007 im Hans-Eisenmannhaus. Erinnere mich noch gut, ich wurde nett herumgeführt und vom Bürgermeister eingeladen. Hätte er ja mal sagen können, dass die so etwas geplant hatten 8)

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!