Sehenswertes zwischen Leipzig und Dresden

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Wie schon im anderen Thread geschrieben, kam ich gestern von Polen zurück. Dabei bin ich von Dresden über die A14 nach Leipzig gefahren. Zwar nicht zum ersten Mal, aber dieses Mal sind mir doch eine ganze Menge braune touristische Hinweisschilder aufgefallen (Grimma Altstadt, Schloss Colditz, Sächsisches Burgenland etc.). Und außerdem haben wir die Mulde überquert und das sah recht idyllisch aus. Zumindest das, was ich sehen konnte, war ein bisschen zügig unterwegs :floet:


    Ich habe zwar in den nächsten Wochen vermutlich keine Gelegenheit, dort mal länger hinzufahren. Aber zumindest ist die Idee aufgekeimt, dass man sich bei einem Städtetrip Leipzig-Dresden auch mal für das "dazwischen" interessieren könnte. Daher nun die Frage: Gibt es noch etwas, das man sich dort anschauen sollte und sind die Orte dort Womo-freundlich?

  • Hallo Micha, ich bin aktuell nicht zu Hause, deshalb nur eine kurze Antwort. Die Gegend ist ja meine zweite Heimat.
    Ja, Womo-freundlich ist die ganze Gegend, weil überall viel Platz ist. Und ja, Grimma lohnt sich und überhaupt die Strecke entlang der Freiberger Mulde.
    Wenn ich wieder zu Hause bin, suche ich dir noch ein paar Punkte raus.


    VG, Dorit

  • Ich würde spontan Meißen empfehlen: Auf meiner HP gibt es ein paar wenige Fotos dazu, unter "Motorrad".
    Sehr sehenswert!
    Ich weiß allerdings nicht, wie es da mit Wohnmobilstellplätzen aussieht, das war noch vor unserer Wohnmobilzeit :wagen: .

    Viele Grüße aus Sachsen,
    Heiko
    ____________________


    Machen ist wie wollen, nur krasser.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!