Radeln auf der Elsässer Weinstraße

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Ziemlich bekannt ist ja mittlerweile die Veranstaltung Tal Total, bei der weite Teile des Mittelrheintals gesperrt sind. So können Radler und Fußgänger ganz ohne motorisierten Verkehr das Tal genießen.
    So etwas ähnliches gibt es dieses Jahr am 2.Juni auch auf französischer Seite, nämlich auf der Elsässer Weinstraße. 30 Kilometer der Straße sind gesperrt und nur Radler und Fußgängern vorbehalten:


    http://www.tourisme-alsace.com…asse-11022013-173309.html

  • Solche Veranstaltungen gibt es in der Schweiz zuhauf. Auf http://www.slowup.ch sind ganze 20 Veranstaltungen aufgeführt, die sich übers ganze Jahr und übers ganze Land verteilen. Von der Umrundung des Murtensees (flach) bis zur Albula-Passstraße (alpin) ist da alles dabei.


    ... und damit es nicht allzu offtopic wird: Beim SlowUp Basel-Dreiland zieht sich die Strecke durch drei Länder: die Schweiz, Deutschland und eben auch das Elsass :zwink: .

  • Aha, sieh mal einer an. Ich kannte den Begriff SlowUp bis heute gar nicht. Wieder etwas dazu gelernt.
    Und ich dachte immer, die Sperrung des Mittelrheintales sei etwas ganz besonders großartiges. Okay, von den Ausmaßen her ist es eine ganze Ecke umfangreicher und für uns Ruhrgebietler die nächstgelegene Sperrung. Aber dass das in der Schweiz so populär ist, hätte ich nun nicht gedacht.


    Einen Wiki-Artikel dazu gibt es auch und aus dem entnehme ich gerade, dass der erste SlowUp im Jahr 2000 stattfand. Da bin ich ja beruhigt, denn wie ich ja heute schon mal erwähnte, endete meine Schweizer Velo-Historie im Jahr 2001. Da war das also noch nicht so weit verbreitet.
    (Puh, gut rausgeredet :D )

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!