Zipfelpass in Deutschlands Ecken

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Ich bin ja so ein begeisterter Stempelsammler auf Wanderwegen, aber es gibt auch einen Stempelpass, der mit Wandern gar nichts zu tun hat. Und zwar muss man "nur" die vier äußersten Ecken Deutschlands besuchen. Das wären im Norden List, in Sachsen Görlitz, im Süden Oberstdorf und hier bei mir um die Ecke die Ortschaft Selfkant.


    Ich denke, das werde ich mal in Angriff nehmen. Selfkant ist ja nun nicht so schwierig, durch Görlitz komme ich in den nächsten ein, zwei Jahren sicherlich noch mehr als einmal durch und Oberstdorf könnte ich mir im kommenden Jahr gut vorstellen, wenn ich mal durch die Alpen ziehen werden. Lediglich mit Sylt habe ich ein Problem. Da war ich noch nicht und da zieht es mich auch nicht hin. Ich denke, das würde ich erledigen, wenn ich mal wieder auf Rømø bin und mit der Fähre übersetzen kann - mal schauen.


    Hier auf jeden Fall der Link zum Zipfelbund.

  • Den ersten Stempel habe ich, weil ich mittlerweile am westlichsten Punkt Deutschlands war. Meiner Meinung war das der schwierigste, obwohl er für mich von Essen aus am leichtesten zu erreichen ist. Aber zu den Regeln für den Zipfelpass gehört, dass man in jedem Ort übernachten und das auch nachweisen muss. Für mich als Wohnmobilfahrer ist das ein wenig blöd, da ich keine Lust habe, deswegen in eine teure Pension zu gehen - Selfkant hat nämlich weder Stellplatz noch Campingplatz. Anders ist das natürlich auf Sylt, in Görlitz und in Oberstdorf.
    Na ja, also habe ich da mal angerufen und erfahren, dass die Ortschaft Selfkant zum Zweckverband Selfkant gehört. Und zu diesem gehört auch wiederum das Dorf Gangelt. In Gangelt gibt es aber nicht nur einen Campingplatz, sondern dort wird sogar auch der Zipfelpass ausgegeben. Und außerdem würde man das in Selfkant nicht ganz so eng sehen mit der Übernachtung. Also habe ich den Pass auch so bekommen.
    Jetzt muss ich nur innerhalb der nächsten vier Jahre noch zu den drei anderen Orten.


  • Neben Gangel hat auch Waldfeucht einen Wohnmobilstellplatz. Der Selfkänter an sich ist eben nicht so schnell, aber es ist zusammen mit der Aufwertung (ich sage mal Vermarktung) des westlichsten Punktes jetzt auch an einen WoMoStellplatz gedacht, aber eben esrt gedacht.
    Kommt Zeit kommt Rat oder so ähnlich
    Gruß aus dem Selfkant, der Ruri-Wessi

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!