5 Wochen - 5 Trails

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Was da läuft, sieht man wohl am besten auf dem Youtube-Video vom letzten Jahr, das auf der 5w5t-Einstiegsseite verlinkt ist: Da läuft erstmal eine 5-köpfige Wandergruppe durch die Landschaft. Vom Sponsor mit hochwertigen und knallbunten Klamotten und Rucksäcken ausgestattet, auf Schritt und Tritt von den Kameras des HR verfolgt, und immer bereit für ein nettes kurzes Interview. Im Hintergrund der Fernsehbilder sieht man dann aber noch eine Menge anonymer "normaler" Wanderer, die den 5 "Hauptläufern" hinterherdackeln.


    Laut Karte sind es allerdings deutlich mehr als 5 Wege. Vielleicht waren es in der ersten Ausgabe dieser Aktion tatsächlich mal 5 Fernwanderwege, aber jetzt ist es einfach ein Programm von 5 Wochen auf mehr oder weniger zusammenhängenden Etappen.


    Sinn und Zweck der Sache?
    - Werbung für die diversen "erwanderten" Regionen, auf dass sich weitere Nachahmer finden, die zumindest einzelne Etappen nachlaufen
    - Werbung für den Ausrüstungs-Sponsor
    - ein wenig Heimatkundeunterricht im Fernsehen

  • Sagen wirs mal so: Ich wäre sicher nie einer, der hinter diesen 5 Wanderern herdackelt und für die Kameras den Statisten macht. Aber was spricht dagegen, sich aus diesen Fernsehsendungen Anregungen für spätere eigene Wanderungen zu holen? In diesem Sinne ist dieses Sendeformat sicher ein Stück besser als eine Sendung, die punktuell Orte zeigt, die das Fernsehteam mit dem Auto abgefahren ist.


  • In diesem Sinne ist dieses Sendeformat sicher ein Stück besser als eine Sendung, die punktuell Orte zeigt, die das Fernsehteam mit dem Auto abgefahren ist.


    Wie? Die steuern bei Reisesendungen die Orte mit dem Auto an? :staun:


    Ne, mache Spaß. Habe ja erst selbst in diesem Jahr wieder für einen kurzen TV-Beitrag miterlebt, wie solche Beiträge entstehen. Alleine, um zu sehen, wie weit Realität und Fernsehen wirklich voneinander, lohnt sich das schon.




    Aber was spricht dagegen, sich aus diesen Fernsehsendungen Anregungen für spätere eigene Wanderungen zu holen?


    Okay, hast recht.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!