Wohnmobilstellplatz Wachtendonk

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Nach langer, sehr langer Zeit war ich mal wieder auf Wohnmobilstellplätzen unterwegs, die ich noch nicht kenne. Am Wochenende besuchten wir nämlich die Landschaft am Niederrhein und übernachteten einmal auf dem Wohnmobilstellplatz Wachtendonk:


    [image=1279,'large'][/image]


    [image=1280,'large'][/image]


    [image=1281,'large'][/image]


    Er liegt sehr zentral am Ortskern. Auf der einen Seite fließt die Nette, die man aber kaum sieht und auf der anderen Seite gibt es zwei Wohnhäuser. Es war eine ruhige Nacht, aber für länger würde ich hier wohl nicht stehen wollen. Die Übernachtung kostet 7 Euro, die man in einen Briefumschlag steckt. Der dazugehörige Briefkasten befindet sich wiederum in einem Betonverschlag. Die kennt man normalerweise als Standort für Mülltonnen. Da hätte ich jetzt so ohne weiteres gar nicht reingeguckt. Es war also gut, dass jemand gerade da war und uns den Platz erklärte.
    Dabei erläuterte er auch den rot-weißen Pfahl, den man auf Bild 3 sieht. Der ist aus Kunsstoff und muss zur Seite gedrückt werden, damit unten die Klappe für die WC-Entsorgung geöffnet wird. Das muss man auch erst mal wissen.


    Hier noch die Lage:
    Achter de Stadt 36, 47669 Wachtendonk
    GPS: 51.406482, 6.330867


    [map]51.406482, 6.330867[/map]

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!