Stonehenge mit einem Augenzwinkern

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Wo ich gerade die tollen Bilder von @VoCoWoMo gesehen hab, musste ich an diesen Stonehenge-Song denken - kennt Ihr den schon? Zwei norwegische Brüder, die sich über die Bedeutung von Stonehenge Gedanken machen... ;)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Blog: ombidombi.de


    Do not go gentle into that good night.

    Rage, rage against the dying of the light.

    (Dylan Thomas)

  • Konnte gar nicht so viele Daumen hoch drücken, wie ich wollte! :-))) das Video kannte ich noch nicht, aber in der Tat, total witzig war, daß auch wir uns auf dem Rückmarsch lustige Gedanken zum Hintergrund dieser Steine gemacht haben.
    LG
    Volker

    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  • Was für Gedanken habt ihr euch denn gemacht?


    Ich hab mal mit einer Freudnin, mit der ich gereist bin, zu allen möglichen Orten einfach Geschichten erfunden. Das war wahnsinnig lustig. Auch in Museen ein guter Tipp!

    >>Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren.<< :zelt1:

  • Naja, so dies und das. Erst haben wir gerätselt, ob es wohl eher etwas kultisches war (also eine Kultstätte, Gebetsstätte oder eine Art Wallfahrtsort), oder eher einen praktischen Nutzen hatte (wie so verschiedene Theorien zur Sonnenbeobachtung usw). Und dann wurde es immer alberner, von Viehstall bis Plumpsklo war alles dabei... Wir haben ziemlich viel gelacht! Ein Gedanke war, daß die Erbauer sich vermutlich einfach nur überlegt hatten, wie man am besten den Nachfahren eine sichere Einnahmequelle verschaffen könnte. Mit Viehzucht und Ackerbau käme man sicher nicht weit, aber so "irgendwas aus Steinen" macht sich doch gut. Ein Architekt wurde beauftragt und dann wurden die Steine gerückt. Alles so präpariert, daß es einen mystischen Eindruck macht, fertig ist die Einnahmequelle. Und da steht sie nun. 8o
    LG
    Volker

    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  • Naja, so dies und das. Erst haben wir gerätselt, ob es wohl eher etwas kultisches war (also eine Kultstätte, Gebetsstätte oder eine Art Wallfahrtsort), oder eher einen praktischen Nutzen hatte (wie so verschiedene Theorien zur Sonnenbeobachtung usw). Und dann wurde es immer alberner, von Viehstall bis Plumpsklo war alles dabei... Wir haben ziemlich viel gelacht! Ein Gedanke war, daß die Erbauer sich vermutlich einfach nur überlegt hatten, wie man am besten den Nachfahren eine sichere Einnahmequelle verschaffen könnte. Mit Viehzucht und Ackerbau käme man sicher nicht weit, aber so "irgendwas aus Steinen" macht sich doch gut. Ein Architekt wurde beauftragt und dann wurden die Steine gerückt. Alles so präpariert, daß es einen mystischen Eindruck macht, fertig ist die Einnahmequelle. Und da steht sie nun. 8o
    LG
    Volker

    Ahahahaha, sehr geil! Genauso wirds bestimmt gewesen sein :thumbsup: Ich denke mir auch bei Gedichten und Bildern manchmal, dass die einfach nur betrunken waren oder sich überlegt haben, wie man die Nachwelt am besten verwirren kann. Und wir stehen bzw. sitzen jetzt davor und versuchen einen tieferen Sinn in den Worten und Bildern zu entdecken. Wenn es einen Himmel gibt, schauen manche Künstler/Schriftsteller bestimmt belustigt nach unten und bekringeln sich, wenn ein Intellektueller wieder versucht da was hochkompliziertes reinzudenken. Warum sollte es bei Stonehenge nicht auch so sein :gemein: Finde die Idee klasse!

    >>Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren.<< :zelt1:

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!