Rechtliche Situation für Wohnmobil-Stellplätze

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Aus Anlass der Frage in diesem Beitrag will ich mal die rechtliche Situation für Wohnmobilstellplätze ansprechen. Da ich kein Rechtsexperte bin, will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und vorerst nur die zweite Frage beantworten, wie wir Wohnmobilfahrer denn die Stellplätze finden.
    Ganz einfach. Sie sind in speziellen Zeitschriften, Wohnmobilreiseführern und in zahlreichen Webseiten aufgeführt. Auch ein Forum wie dieses ist natürlich hilfreich. Vielerorts wird aber mittlerweile auch schon der Wohnmobilstellplatz mit einem entsprechendem Schild ausgewiesen. Allerdings sieht man solche Schilder häufig nur in kleinen und mittelgroßen Städten.


    Dabei gibt es zahlreiche Unterschiede, was Stellplätze betrifft. Es kann ein privater Stellplatz sein, der durch einen Zaun abgetrennt ist oder ein kommunaler Stellplatz, der nur deswegen ein Stellplatz ist, weil die Stadt dort ein Schild aufgestellt hat. Die Bandbreite ist also groß und die Unterschiede extrem. Es gibt Stellplätze mit Duschhäuschen, Toiletten, Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten, Beleuchtung, Zäune, Schranken, eigenen Parzellen etc. Und es gibt eben Stellplätze auf dem Parkplatz eines Schwimmbads beispielsweise ohne jeglichen Komfort, abgesehen von der ausdrücklichen Erlaubnis hier auch nächtigen zu dürfen.


    Wie es nun mit der rechtlichen Grundlage aussieht, sollte besser jemand schreiben, der es hieb- und stichfest weiß.

  • So ein kleines bisserl klingt deine Beschreibung aber auch wie ein Campingplatz oder täusche ich mich?





    Du täuschst dich nicht. Manche Stellplätze haben mittlerweile wirklich schon Ausmaße von Campingplätzen und sind manchmal auch ziemlich teuer. Aber wir Wohnmobilfahrer sind auch selber schuld, wenn wir solche Plätze anfahren. Ich bevorzuge lieber die kleinen Stellplätze, gebe gerne auch einen kleinen Betrag ab aber brauche keine Stellplatz mit allem Brimborium.

    Einmal editiert, zuletzt von Michael Moll () aus folgendem Grund: Dieser Beitrag wurde von einem anderen Benutzer geschrieben und im Rahmen einer Softwareänderung versehentlich dem falschen User zugeordnet.



  • Du täuschst dich nicht. Manche Stellplätze haben mittlerweile wirklich schon Ausmaße von Campingplätzen und sind manchmal auch ziemlich teuer. Aber wir Wohnmobilfahrer sind auch selber schuld, wenn wir solche Plätze anfahren. Ich bevorzuge lieber die kleinen Stellplätze, gebe gerne auch einen kleinen Betrag ab aber brauche keine Stellplatz mit allem Brimborium.





    Das bringt mich schon wieder auf eine neue Frage, die ich starten werde.

    Einmal editiert, zuletzt von Michael Moll () aus folgendem Grund: Dieser Beitrag wurde von einem anderen Benutzer geschrieben und im Rahmen einer Softwareänderung versehentlich dem falschen User zugeordnet.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!