Der neue Bahnhof in Krakau

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Am Osterwochenende war ich in Polen und unter anderem in Krakau. Seit März gibt es dort einen modernen, neuen Hauptbahnhof, von dem ich hier einfach mal ein paar Bilder zeigen will:



    Zwar ist der Zugang zum Bahnhof unterirdisch, doch die Gleise weiterhin oberirdisch.



    Hier kommt ein polnischer Nahverkehrszug eingefahren.



    Hinweis darauf, dass der oberirdische Zugang seit März geschlossen ist.



    Noch ein Nahverkehrszug.



    Es geht bergab in die Fußgängerpassage.


  • Unten wartet erneut ein Übersichtsplan



    Zu den Gleisen 2 bis 5



    Die Galeria Krakowska ist ein riesiges Einkaufszentrum auf drei Etagen. Es hat zwar weniger Einkaufsfläche als das größte Einkaufszentrum Europas, das Centro in Oberhausen, dafür aber mehr Geschäfte (270 Shops - 220 im Centro). Vom Bahnhof gelangt man ebenfalls unterirdisch in die Galeria Krakowska und übrigens auch zum Busbahnhof.



    Sauber, modern und mit farbenfrohen Sitzgelegenheiten.



    Zudem auch behindertenfreundlich. Entweder mit Rampe oder mit Fahrstühlen.


  • Ticketschalter



    Abfahrts- und Ankunftsplan



    Wi-Fi bzw. W-Lan ist im Bahnhof kostenlos verfügbar. Selber getestet - funktioniert :zwink:
    Übrigens: Wi-Fi-Tamy ist ein Wortspiel. Wi-Fi ist natürlich klar und steht für W-Lan. Witamy ist das polnische Wort für Willkommen. Damit will man also zum W-Lan willkommen heißen.



    Das Büro auf der linken Seite ist das Auskunftsbüro, wenn es Probleme oder Fragen gibt.



    Einkaufspassage, die zudem direkt in die erwähnte Galeria Krakowska führt.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!