WomoKonvoi- Weltrekordversuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • WomoKonvoi- Weltrekordversuch

      Habe gerade erfahren, daß am 12.8.2017 ein Weltrekordversuch startet im Wohnmobilkonvoi-Fahren. 8o
      Vielleicht hat jemand Lust mitzumachen. :rolleyes:
      Infos findet Ihr unter der Web-Adresse wohnmobilweltrekord-wallduern.de
      Die Anmeldegebühr beläuft sich auf 30,-- für ein Womo mit zwei Insassen . Soweit ich gesehen hab inklusive Stellplatzgebühr. :tschuff:
      Ich bin..
      Teilzeit-Engel
      Gelegenheits-Hexe
      Gleitzeit-Teufel
      Vollzeit-Verrückte
      ....aber glücklich!
    • Ich hab schon vor einiger Zeit davon gehört und kann der ganzen Sache überhaupt nichts abgewinnen.
      Was soll das denn?
      Meiner Meinung nach ist das dem wohnmobilen Leben eher abträglich.
      Wenn ich kein Wohnmobilfahrer wäre und würde unterwegs diesem Konvoi begegnen, wäre ich nicht gerade begeistert. Mal vorsichtig ausgedrückt.
      Nur meine unmaßgebliche Meinung...
      Viele Grüße aus Sachsen,
      Heiko
      ____________________


      Aus einem "Bald" sollte man viel öfter ein "Jetzt" machen, bevor ein "Nie" daraus wird...
    • Hallo Heike, schließe mich dir tendenziell an.

      Wobei ich eigentlich sogar noch einen Schritt weiter gehen würde, aber ich bin bestimmt auch kein Vertreter der Mehrheit der Wohnmobilisten, die eher die Unanhängigkeit und Freiheit suchen und genießen statt dieser derartigen Rudelveranstaltungen. Es sei denn wenn ich für oder gegen eine Sache mit vielen vielen anderen auf die Straße gehe, denke da an den Bonner Hofgarten im Zuge von Persing 2 ...
      take a walk on the wildside

      sagt und grüßt
      ralf, der Ruri-Wessi
    • Bandit-LE schrieb:

      Was soll das denn?
      Gute Frage. Was sollen die ganzen Weltrekordversuche? Weil einige Leute einfach Lust haben, was auf die Beine zu stellen einfach an Lust an der Freude und da gibt es wirklich unsinnigere Rekordversuche.

      Bandit-LE schrieb:

      Meiner Meinung nach ist das dem wohnmobilen Leben eher abträglich.
      Verstehe ich jetzt nicht ganz, was das mit dem wohnmobilen Leben zu tun hat.

      Bandit-LE schrieb:

      Wenn ich kein Wohnmobilfahrer wäre und würde unterwegs diesem Konvoi begegnen, wäre ich nicht gerade begeistert
      Keine Angst . Wirst du bestimmt nicht, da das auf einer abgesperrten Straße stattfindet. :tja:

      Aber die Geschmäcker sind verschieden. :thumbsup:
      Ich bin..
      Teilzeit-Engel
      Gelegenheits-Hexe
      Gleitzeit-Teufel
      Vollzeit-Verrückte
      ....aber glücklich!
    • Ja, jemand brachte uns sogar Flyer zum Stellplatz, die da jetzt liegen. Habe ich gar nicht dran gedacht, das hier auch mal zu erwähnen. Ich selber würde da aber auch nicht dran teilnehmen wollen. Ein zweites Guinness-Zertifikat wäre zwar nett, aber ich bin kein Freund von solchen Großveranstaltungen.
      Was den Konvoi betrifft, ist das natürlich eine ziemlich Länge. 670 Fahrzeuge werden benötigt. Jedes Wohnmobil braucht mit Sicherheitsabstand in stockendem Verkehr ca. 25 Meter (liege ich ungefähr richtig?). Da kommen wir auf eine Strecke von fast 17 Kilometern. Beachtlich. Damit würde man hier im Ruhrgebiet den übrigen Verkehr zum Erliegen bringen. Und ich bin mir sicher, die werden das schaffen, dass mehr als 700 Wohnmobile kommen werden.

      Ich werde aber beobachten, ob an dem Wochenende bei uns auf dem Platz weniger los ist ;)