Erzbahntrasse im Ruhrgebiet

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Wer mal mit dem Fahrrad ins Ruhrgebiet kommt, wird feststellen, dass man hier auch ganz gut radeln kann. Besonders auf alten Bahntrassen diverser Zechen lässt es sich fast kreuzungsfrei und ohne Autoverkehr radeln.
    Besonders gut gefällt mir zum Beispiel die Erzbahntrasse in Bochum.
    Die Strecke ist zwar nur neun Kilometer lang, verbindet aber den Westpark an der Bochumer Jahrhunderthalle mit der Zoom-Erlebniswelt (Zoo) in Gelsenkirchen. Und dieser Tierpark liegt wiederum direkt am Rhein-Herne-Kanal, wo man nach rechts Richtung Dortmund und Waltrop (Schiffshebewerk, Dortmund-Ems-Kanal) oder nach Westen Richtung Rhein weiter radeln kann.


    Auf der Erzbahn wurden früher die Hochöfen mit Eisenerz versorgt und es gibt auch einen Wiki-Artikel dazu. Aber das Besondere an der Erzbahntrasse sind die Brücken. Die Erzbahnschwinge, direkt zu Beginn der Trasse am Westpark, wurde extra neu erbaut und auf der Pfeilerbrücke etwas weiter nördlich, radelt man in einigen Metern Höhe oberhalb einer Brachlandschaft. Sieht ziemlich beeindruckend aus.



    Geschwungene Brücke über den Rhein-Herne-Kanal



    Erzbahnschwinge am Westpark



    Erzabhnschwinge



    Pfeilerbrücke von unten, oben drauf verläuft der Radweg


    Ausgangspunkt Erzbahnschwinge. Ab hier geht es in nordwestliche Richtung weiter:
    [map]51.48459,7.194685[/map]


    Ein paar mehr Bilder habe ich von einer Erzbahntrassen-Radtour aus dem Jahr 2009 auf meiner Seite.


    Einen Track braucht man für diese sehr einfache Strecke eigentlich nicht, aber wo ich gerade mal dabei bin:
    Erzbahntrasse.gpx

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!