RAVeL-Netz in Belgien

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Ich will mal an dieser Stelle auf das RAVeL-Wegenetz in Belgien aufmerksam machen.
    RAVeL ist die Abkürzung für "Réseau Autonome de Voies Lentes" und steht für ein Wegenetz, das nur von Radfahrern, Fußgängern, Behinderten und Reitern genutzt werden darf. Diese Wege bestehen überwiegend aus ehemaligen Bahntrassen und haben eine maximale Steigung von zwei Prozent. Es handelt sich also eigenlicht um nichts anderes als um Bahntrassenradeln, aber eben in etwas organisierter Form.
    Das Projekt wurde 1995 gegründet und umfasst mittlerweile mehrere Wege mit einigen hundert Kilometern Strecke. Allerdings existiert das RAVeL-Netz nur in der Wallonie, also dem südlichen, französischsprachigen Teil Belgiens.


    Bis auf ein einfaches Schild habe ich leider kein Foto davon gemacht, aber es gibt auch einen Wiki-Artikel. Wer mehr Bilder sehen möchte, sollte - auch wenn er kein Französisch versteht - den französischen Wiki-Artikel aufrufen.



    Auf der Wiki-Seite existiert auch ein Link zu einer Übersichtskarte mit allen aktuellen RAVeL-Radwegen.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!