Mit dem Fahrrad nach Gibraltar

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Ich habe heute eine kleine Radtour unternommen und fuhr nach Gibraltar. Den Thread starte ich aber trotzdem in der Deutschland-Kategorie. Denn ich meine natürlich nicht DAS Gibraltar.


    60 km bin ich geradelt, immer schön an der Ruhr entlang. Von Essen in Richtung Osten, also flussaufwärts bis zum Kemnader Stausee. Das sieht dann so aus:




    Wie man sieht, gibt es auch Hügel im Ruhrgebiet.


    Auch das ist die Ruhr.


    Und wie man sieht, ist Gibraltar sogar bei Hattingen und Bochum ausgeschildert.


    Gemeint ist natürlich das hier, der einstige Bergwerksstollen namens Gibraltar:




    Also, ich sag euch, der Ruhrtalradweg bietet auch echt schöne Ecken und Landschaften. Denn er hat den großen Vorteil, dass die Ruhr fast keine Innenstädte passiert, sondern immer schön abseits der Städte entlang fließt.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!