Biikebrennen in Nordfriesland

    • Schleswig-Holstein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Biikebrennen in Nordfriesland

      Biikebrennen in Nordfriesland
      21. Februar

      Biiki fan Söl, helig ual Jöl,
      flami ap, skiin aur üüs Lön,
      sa üs dü altert heest dön.

      Biike von Sylt, heiliges Feuer,
      Flamme auf, scheine über unser Land,
      so wie du es seit alters getan.


      Am 21. Februar ist es wieder soweit, und zwischen der Eidermündung und der dänischen Grenze werden entlang der nordfriesischen Küste und auf den vorgelagerten Inseln die Biike-Feuer entzündet und treiben den Winter aus. „Maak di Biiki ön!“ heißt es dann auf Friesisch. Zum Biike (dt.: Feuerzeichen) gehören ‘Brandreden’, die meist von den Bürgermeistern der Gemeinden gehalten werden, mitunter auf Friesisch, hier und da auf Plattdeutsch und manchmal auf Hochdeutsch. Der obige Spruch stammt aus einer Brandrede im Sylter Friesisch.



      Die mitunter vertretene Meinung, die Feuer gingen auf ein Abschiedsfest für friesische Walfänger zurück, weist Prof. Thomas Steensen vom Nordfriisk Instituut in Bredstedt als ‘baren Unsinn’ zurück. Eher gebe es gemeinsame Ursprünge mit Fastnachtsbräuchen anderer Regionen. Sucht man heidnische Ursprünge, wie sie zum Beispiel auch der obige Spruch nahelegt, so findet man im keltischen Jahr das Imbolc-Fest, mit dem am 1. Februar der Jahresmorgen (Frühling) beginnt. Imbolc bedeutet wörtlich etwa Schafsmilch, es ist der Zeitpunkt, von dem an die Mutterschafe Milch produzieren.

      Im Jahr 2014 wurde das Biikebrennen in das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen. Die obigen Fotos habe ich vor drei Jahren an der Hafenausfahrt in Tönning aufgenommen, wo man auch in diesem Jahr die ‘Lange Nacht der Biike’ mit einem Grünkohlessen im Multimar-Wattforum ausklingen lassen kann.

      Für alle, die an diesem Tag an der schleswig-holsteinischen Westküste unterwegs sind und an einem Biikebrennen teilnehmen wollen, habe ich hier eine Zusammenstellung der Orte, an denen ein Biike-Feuer angezündet wird:



      Einen schönen Gruß
      Jürgen
      Wenn morgen die Welt untergeht, fahre ich heute noch nach Nordfriesland — dort passiert alles 50 Jahre später | Uns Huus in Tönning | The Irelandman — Täglich Neues aus Irland