Barcelona – zu welcher Jahreszeit?

    • Spanien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Barcelona – zu welcher Jahreszeit?

      Huhu zusammen! Mein Mann und ich würden gerne mal ein paar Tage nach Barcelona fliegen, weil wir schon von so vielen Leuten gehört haben, dass es da so toll sein soll. Wir sind uns aber nicht sicher, um welche Jahreszeit wir hin sollen. Ich bin der Meinung, eher im Sommer, weil man da ja auch im Meer baden gehen kann, er meint aber, dass wir eher im Herbst hinreisen sollen, weil er meint, dass man im Sommer eher keine Stadt besichtigen sollte, wegen der Hitze. Was sagt ihr?
    • Ich war einmal im Hochsommer in Barcelona, bei Temperaturen um die 35 Grad. Das lässt sich noch halbwegs aushalten, weil es die "Südländer" verstehen, ihre Städte so zu bauen, dass immer ein kleines kühlendes Lüftchen weht. Dabei sollte man allerdings nicht vergessen, genug zu trinken, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen. Ich erinnere mich da noch an eine Tour mit einem Hop-on-hop-off-Bus ohne Verdeck, bei der ich am Ende völlig ausgetrocknet ausgestiegen bin.
      Richtig unangenehm wird es dann allerdings in der U-Bahn. Die Stationen sind nicht klimatisiert und erreichen schnell Temperaturen über 40 Grad. Und dann steigt man in einen Zug ein, der auf 20 Grad gekühlt ist. Hier muss man echt aufpassen, sich nicht eine Erkältung zu holen.

      Wenn ich nochmal nach Barcelona reisen würde, dann würde ich das auf jeden Fall außerhalb des Sommers machen. Nicht nur, weil die Temperaturen dann angenehmer sind, sondern weil dann auch weniger Touristen unterwegs sind. Baden im Mittelmeer sollte bis Oktober möglich sein - wobei es in der Stadt selbst nur einen relativ kleinen Badestrand gibt. Und wenn das Baden nur Nebensache ist, warum nicht auch im Winter herkommen?
    • Ich war im November 2007 dort und damals hatte es 15 Grad. Für die Einheimischen ist das sehr kalt, daher haben sie mich auch verwundert gefragt, warum ich gerade im November bei diesen Temperaturen hinfahre... De facto bin ich natürlich mit Sweater und mit Jeansjacke herumgelaufen, aber die Temperatur war für meinen Geschmack perfekt und ich habe sowohl in Barcelona als auch in Valencia die Zeit genossen.
    • OK, alles klar... Das mit dem Baden gehen war an mir vorbeigegangen. Ich bin zwar sowohl in Barcelona als auch in Valencia auf den Strand gegangen, aber ich ans baden gehen habe ich nie gedacht. In diesem Fall ist September natürlich besser als November geeignet.
    • Ich war auch im September und es hat gut gepasst. Freunde von mir waren im Mai und haben sich auch nicht beschwert. Ich glaube auch, dass es im Sommer zu heiß wird, zumindest für meinen Geschmack.
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better.
    • wir waren die letzte Maiwoche 2018 in Barcelona und hatten einen schönen Aufenthalt am Camping Barcelona mit Gratisbus in die Stadt 2x am Morgen nach Barcelona und 2x am Abend zurück. Auch kann man Ausflüge machen (Motorrad) wie man will, und die Räder hatten keinen Einsatz, da die Küstentrasse nicht ungefährlich ist aus meiner Sicht, kann man machen wie man will. Der Camping als Stadtcamping war für mich Ok aber kleine Stellplätze. Obwohl es ca. 40 km nach Barcelona waren, war diese Distanz nie ein Problem war mit dem Bus. Mit der Bahn/ U-Bahn kommt man auch überall hin und man kann auch viel laufen wenn man wil.
      Barcelona war kein WOOW für mich, so wie in Valencia oder Madrid oder gar Sevilla, aber es hat mir trotzdem gut gefallen, da in den spanischen Städten das Leben pulsiert und es eine Menge Spass macht, dies zu beobachten und sich mit treiben zu lassen.
      Meine Beobachtung von den 9 Wochen Spanien ist, das in den Städten egal wo und zu welcher Zeit es immer sehr viele Leute hat und das ganz nervig sein kann, aber das weiss man ja in der Zwischenzeit, und teilweise bekommt man vor Ort praktisch keine Eintrittstickets mehr, nur übers Internet !!! Passiert in Granada (Allhambra) im April ..... auf Englisch das erste Ticket 1. Juli 2018, auf Deutsch keine Angaben, fand aber heraus am 28. Juni 2018, und auf Spanisch, am nächsten Tag wo wir aber weiter reisten. Nur als Information !! Versuchen kann man es auf den Touristenbüros ( alle noch zu im April ) Hotels und Campingplätzen wie in Barcelona Camping.
      Wir hatten eine sehr schöne Reise nach Spanien und zurück über Frankreich von 9 Wochen bis nach Gibraltar und vieles mehr und zum Schluss machten wir noch den Canyon du Verdon :)
      Barcelona hat fünf Strandbuchten die zum Baden einladen, egal zu welcher Zeit !!!
      mit lieben Grüssen Sanitär
    • ich kann es gar nicht beschreiben warum, vielleicht weil wir schon so viel bei dieser Reise gesehen haben ?? Es war ganz einfach für mich OK, aber nicht mehr ..... die Strände und der Olympiapark und vieles mehr hat mir schon gut gefallen, aber das wars dann eigentlich. Es wird sehr viel Restauriert usw. Aber das ist in anderen Städten auch so.

      Freue Dich auf Barcelona, denn es gefällt sehr vielen Menschen sehr gut und was für den einen stimmt, kann für Jemand ganz anders sein und so ist es auch mit den Campingplätzen usw. Ich wollte Dir deine Freude nicht verderben !!!

      Ich schreibe Dir die Stationen auf wo wir waren : Annecy, Oropesa del Mar, Valencia, Cartagena, Mazzaron, Motril und Nerja, Granada, die Via Verde von Granada nach Alcmunar, Cabo de Gata Nationalpark bis zum gleichnamigen Ort, Almeria, Malaga, Marbella ,Gibraltar, Ronda und die weissen Dörfer, Madrid, Barcelona, St. Maxim mit dem Canyon du Verdon.

      Sevilla besuchten wir bei der Rundreise durch Portugal im 2016.



      mit lieben Grüssen Sanitär

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sanitaer ()