Guatemala

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Hallo liebe Leute,
    ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum.
    Seit 2 Wochen bin ich nun zurück aus Guatemala, wo ich eine Tierauffang Station unterstützt habe.
    Meine Eindrücke und Erlebnisse aus Guatemala möchte ich gerne mit euch teilen.
    Zu meiner Reise habe ich eine Webseite erstellt die ihr unter folgendem Link erreichen könnt: http://shanice-wildlife-guatemala.jimdo.com/
    Shanice :D

  • Hallo Shanice,


    interessante Bilder, schön wären da noch einige Informationen zu. Deswegen kommen da direkt ein paar Fragen auf, z.B. wie lange du dort warst und was für Tiere wurden in der Auffangstation gerettet/gepflegt?


    (Anklickbare Links kannst du übrigens erst ab dem elften Beitrag setzen. Da es bei dir aber wirklich "nur" Bilder sind bzw. es sich nicht um Spam handelt, habe ich den Link ausnahmsweise stehen lassen.)

  • Hallo Michael,
    insgesamt war ich 4 Wochen in Guatemala.
    1 Woche davon in Antigua in einer Gastfamilie, die weiteren 3 Wochen in Flores in der Tierauffangstation "Arcas Guatemala".
    Dort war es meine Aufgabe, mich mit anderen Voluntären um die dort aufgenommenen Tiere zu kümmern (Krokodile, diverse Vogelarten, Schildkröten, Affen, Rehe, Wildschweine, Wildkatzen, etc..).
    D.h. unsere Arbeit begann von Montag-Sonntag um 6.30 Uhr mit dem Füttern der Tiere und dem reinigen der Käfige, von 8-9 Uhr war Frühstück, 9-11 Uhr "Zwischenschicht", also Handtücher waschen, die Anlage pflegen und erhalten (Arcas liegt im Regenwald), 11-13 Uhr Tiere füttern und Käfige reinigen, 13-14Uhr Mittagessen und 14-15 Uhr Tiere füttern. Anschließend hast du für den Rest des Tages Freizeit, Abendbrot gibt es um 18 Uhr, alles natürlich im freien.
    Diejenigen, die für die Baby-Spidermonkeys zuständig waren hatten quasi noch eine "Extraschicht". Diese begann um 18.30 Uhr und beinhaltete die beiden Spidermonkeys zu füttern und den Käfig zu reinigen.


    Die Zeit in Guatemala habe ich genutzt und versucht so viele Eindrücke wie möglich mitzunehmen. Eine der besten Erfahrungen war der Besuch in Tikal.
    Natürlich ist auch Flores eine sehr schöne und sehenswerte Stadt, ein Besuch in Guatemala kann ich also nur empfehlen.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!