Namibia und Ebola?

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Hallo,
    hab mal ne Frage wegen dem aktuellen Stand von Ebola: Der ganze Medienrummel hat sich ja in der Zwischenzeit etwas abgeschwächt, aber trotzdem hört man noch verienzelt von Warnungen, neuen Ausbrüchen und Kontrollen am Flughafen. Ich möchte nämlich demnächst nach Namibia reisen und bin etwas beunruhigt deswegen.



    Danke schonmal!

  • Gegenfrage: Würdest Du von einer Reise in den Norden Finnlands (oder überhaupt von Reisen nach ganz Europa) abraten, wenn an der portugiesischen Algarve-Küste eine Seuche wütet? Zwischen den Ebola-Gebieten vom letzten Jahr (Liberia, Guinea, Sierra Leone) und der namibischen Grenze liegen 3500 Kilometer - eben ungefähr so viel wie zwischen dem Süden Portugals und dem Polarkreis in Finnland.


    Zum aktuellen Stand der Seuche zitiere ich mal Wikipedia:


    Die WHO erklärte die Epidemie am 17. Oktober 2014 für Senegal, am 20. Oktober 2014 für Nigeria und am 2. Dezember 2014 für Spanien als beendet. Seit dem 24. Dezember 2014 gelten die USA, seit 19. Januar 2015 Mali und seit 7. März 2015 das Vereinigte Königreich als frei von Ebolafieber. Ab Januar 2015 entspannte sich die Lage in Liberia, das am 9. Mai 2015 als erstes der drei am stärksten betroffenen Länder für ebolafrei erklärt wurde. Am 29. Juni wurde bekanntgegeben, dass es am 24. Juni einen weiteren Ebola-Toten in Liberia gegeben hatte. In Guinea und Sierra Leone breitet sich die Epidemie zumindest regional weiter aus.

    Wie gesagt - alles Tausende von Kilometern von Namibia entfernt.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!