Beiträge von Dorit

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    So ist es. Hurtigruten kann man nach wie vor nicht als klassische Kreuzfahrt einordnen. Dazu laufen sie zu viele Häfen in zu kurzer Zeit an, sodass die klassischen Landausflüge fast völlig fehlen. Außerdem gibt es nicht dieses Alles-und-immer-und-überall-essen-und-trinken, wie auf den meisten Kreuzfahrtschiffen. Ebenso wie es keine abendliche Unterhaltung in Form von Shows, Casino oder Kino gibt. Ob es einen Pool an Bord gibt, weiß ich gar nicht, bezweifle ich aber.
    Das alles können für erfahrene "Seefahrts-Urlauber" durchaus Pluspunkte sein, denn es gibt viele Menschen, die aus genau diesen Gründen nur mit Hurtigruten fahren, und niemals auf einen Touri-Dampfer (O-Ton) steigen würden. Jeder Jeck is anders. :-)


    Mir persönlich würde bei Huritgruten am meisten der eigene Balkon fehlen. :-)


    VG, Dorit

    Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Ich habe leider nicht durchhalten können, weil das Leben wieder von quer ab kam, aber egal. Freut euch und alles Gute für 2018!


    Und danke dir, lieber Michael, dass du immer so schöne Ideen hast.


    VG, Dorit

    Vielen Dank für deine Mühe, lieber Micha. Ich war in den letzten Wochen durch zwei Todesfälle in der Familie etwas auf Sparflamme unterwegs, aber Rätsel mag ich nun mal sehr gern. Ich schicke dir gleich mal eine PN mit meinen Lösungsideen, auch wenn ich die meisten raten muss. :-)


    LG, Dorit

    Oh ja, da werden Erinnerungen wach. Als wir dort gestanden haben, waren wir ja noch voll im Jetlag und ohnehin völlig übermüdet. Und dann dieser quirlige Platz. Wahnsinn! Danke für die Bilder!


    VG, Dorit

    Toll geschrieben, lieber ALex. Danke, dass du uns mitgenommen hast. Slowenien scheint mir ein echter Geheimtipp für Urlaub hautnah zu sein. Und danke für die tollen Fotos. Da bekommt man gleich einen guten Eindruck von diesem Landstrich.


    VG, Dorit


    PS: Wohin geht dein nächster Kurztrip? :-)

    Moin zusammen,


    da wir beide angestellt sind und Kollegen haben, müssen wir ja immer sehr zeitig unsere Urlaubspläne schmieden. Was den Vorteil hat, dass man sehr zeitig die Vorfreude anstacheln kann, indem man sich schöne Ziele sucht und bucht. Fix und fertig gebucht, schon seit Monaten, ist unsere Kreuzfahrt im Februar. Ich werde zum ersten Mal Fuerteventura und Gran Canaria sehen, außerdem Madeira, Marokko und noch ein paar schöne Ecken.
    Im Mai soll es dann endlich zum ersten Mal nach Helgoland gehen. Bin ich schon sehr gespannt! An anderer Stelle hier im Forum hatte ich ja schon mal nach guten Unterkünften gesucht.
    Nun ja, und dann haben wir Anfang September noch mal ca. 10 Tage frei, da lassen wir aber noch offen, ob wir überhaupt wegfahren wollen, denn wir haben auch in direkter Umgebung von Dresden ausreichend Ziele. :-)


    VG, Dorit

    Ampeln auf dem Fußweg? :-) Sicher extra für die Generation "Schmierfohn".


    Und ja, Tiere in Tierparks und Zoos ertrage ich auch nicht mehr. Früher waren wir so oft dort, in allen möglichen Städten. Es gehörte zu jedem Familienausflug dazu. Aber in den letzten Jahren ertrage ich es nicht mal mehr, wenn ich Berichte über Tierparks im Fernsehen sehe, oder wenn ich Kettenhunde sehe. Ganz schlimm auch in den südlichen Ländern, die Esel und Maultiere, wie sie stundenlang in sengender Sonne stehen, angebunden und zutiefst traurig. Nein, das will ich nicht mehr.
    Klar, wir haben hier in D ein echtes Problem mit der Massentierhaltung. Aber da kann ich als Verbraucher nur mit meinem verantwortungsbewussten Einkauf gegensteuern. Bei Tieren, die der Unterhaltung und Zerstreuung dienen, siehe Zirkus (!), da verweigere ich mich inzwischen komplett.


    VG, Dorit

    Schön, dass du uns mitnimmst, lieber Micha. :-) Vielleicht mache ich das bei nächster Gelegenheit auch mal, denn Hotels bekomme ich nun wirklich genug zu sehen. Und ja, auch bei mir und meinen Kollegen steht dann immer am Anreisetag (meistens bleiben wir 5 Tage an einem Ort) die Nahrungssuche auf der Agenda. Ist wirklich nicht immer ganz so einfach. Und in deinem Falle wäre ich sicher noch etwas weiter gelaufen, denn obwohl ich viel und fast alles esse, aber Döner geht gar nicht.


    Also dann, lass mal lesen, was es sonst noch so vom Caravan Austria zu erzählen gibt. :-)


    VG, Dorit

    Das kann man so sehen, Alex, aber bei unseren KF lief das bisher auch etwas anders ab. Was das Ende des Landganges z.B. betrifft. Der ist oft genug auch erst am späteren Abend oder sogar erst irgendwann am nächsten Tag. Wer also nicht an Bord essen möchte, der macht das an Land. Wir tun das gern auch schon mittags, denn Hunger und Appetit haben wir immer. :-)


    Was das Sich-schlau-machen angeht: Wenn man von Bord geht, bekommt man immer alle Informationen auf einen Blick, für die Gäste, die keine geführte Tour machen. Stadtplan, Sehenswürdigkeiten, Verkehrsanbindung. Und bis jetzt standen in jedem Hafen, egal wo wir waren, immer einheimische Reiseführer direkt am Ausgang, denen man sich getrost für kleines Geld anvertrauen kann. :-) Für uns gehört allerdings die Reisevorbereitung und das Sammeln von Infos und Tipps im Vorfeld der Reise zu den schönsten Dingen. Stress empfinden wir dabei nicht. So heizen wir regelmäßig unsere Vorfreude an, auch wenn wir schon oft unsere eigentlichen Pläne über den Haufen geworfen haben. :-)


    Am Ende sollte jeder so reisen, wie es ihm die größte Freude bereitet.
    VG, Dorit

    Danke für den Tipp mit der "Platte", Michael! Ja, wir sind dann auch eher die Typen für die etwas längere Überfahrt. :-) Ansonsten ist unser Ziel auf Helgoland ja die Fotografie, weshalb wir auch sicher im Frühling fahren werden. Mit dem Risiko, aufgrund eines Sturmes vielleicht nicht pünktlich wieder nach Hause zu kommen. :-)


    VG, Dorit

    Ich lache nicht, liebe Lin. :-) Oder höchstens ein bisschen, denn als ich den Beitrag schrieb, habe ich noch überlegt, ob ich dazu schreibe, dass die JH nicht für uns infrage kommt. Also fast nicht, sagen wir mal so. Nicht, weil sie uns zu einfach wäre, oder wir zu überkandiedelt. Sondern einfach wegen der Geräuschkulisse. Denn leider ist man ja in so einer JH nicht wirklich allein. Und ich brauche zum Frühstück meine Ruhe. :-) Doch, wir haben auch Kinder. :-) Aber im Urlaub müssen und wollen wir wirklich abschalten...... Unter anderem deshalb machen wir schon seit vielen Jahren keinen Pauschalurlaub mehr.


    Trotzdem danke! Ja, dass die eigentlichen Hotels alle irgendwie wie aus der Zeit gefallen aussehen, das fiel mir auch schon auf.


    LG, Dorit

    Das sind super schöne Pläne, lieber Michael. :-) Und klar, Eltern können verdammt anstrengend sein. Sind meine auch, bzw. waren es, mein Vater ist vor ein paar Wochen verstorben. Aber er war sehr reiselustig und meine Mutter hatte zu ihm blindes Vertrauen, im Gegensatz zu mir.:-) Also haben sie viel von der Welt gesehen und hatten wunderbare, gemeinsame Erinnerungen. Das ist alles, was zählt.
    Und was dich selbst betrifft, lieber Micha, du scheinst ja immer mehr Freude an Kreuzfahrten zu bekommen. Gut so! Wir fahren ja auch bald wieder .. Kanaren, Madeira, ...usw. :-)


    LG, Dorit

    Im genannten Beispiel geht es allerdings um eine Kreuzfahrt, d.h. ohne große Möglichkeiten, auf eigene Faust ein Alternativprogramm zu machen. Da muss man sich schon sehr genau anschauen, was man da eigentlich bucht - vor allem, wenn man gleich 3 Wochen unterwegs ist. Insofern denke ich, dass Du es richtig gemacht hast.

    Nun ja, bei den Billigreisen hast du Flug und Hotel. Bei der Kreuzfahrt im Normalfall auch, nur dass das Hotel eben schwimmt. :-) Was du an Programm drumherum machst, liegt bei dir selbst. Denn du kannst in jedem Hafen auf eigene Faust vom Schiff gehen und einfach das tun, worauf du Lust hast. Oder du buchst dir jeweils einen Ausflug, denn ganze Ausflugspakete gibt es bei Kreuzfahrten nicht.
    Und das was bei der o.g. Reise als "Gala" verkauft wird, ist eben der Gala-Abend an Bord, an dem sich alle fein machen und wo es eine etwas größere Abendshow gibt. Aber das war es dann auch schon.


    VG, Dorit

    Hallo zusammen,
    wir planen fürs kommende Jahr zum ersten Mal, nach Helgoland zu reisen. Etwa drei bis vier Tage. Hat jemand von euch aktuelle Empfehlungen für gute Hotels oder Apartments? Normalerweise bevorzugen wir bei solchen Kurztrips ein Hotel mit Frühstück, muss aber nicht sein. Wichtig ist uns, dass es sauber und ordentlich ist. :-)


    VG, Dorit

    Lieber Micha, ich sehe die Frage erst heute.
    Ich denke, Phoenix-Kreuzfahrten, und speziell mit der Albatros, das ist was für Enthusiasten. Dieses Schiff ist ja "Star" der Serie "Verrückt nach Meer", die immer in der ARD und dann Monate später in den dritten Programmen läuft. Zumindest war sie der Star, aktuell ist es wohl ein anderes Schiff dieser Flotte.
    Wenn man es positiv formulieren will, dann bekommt man auf diesem Schiff noch echtes Kreuzfahrtfeeling. Sprich, alles etwas altbacken. Das beginnt bei den Kabinen und endet bei der Abendunterhaltung. Muss man mögen. :-)


    Haben denn deine Eltern eigentlich nochmal konkretisiert, was sie bei Costa gestört hatte, oder habe ich es überlesen?


    VG, Dorit

    Liebe Paula, deine letzte Antwort klingt so, als könne man nur reisen, wenn man extrem jung ist. Und wenn du noch Studentin bist, dann wird das vielleicht so sein. Aber glaube mir, die meisten in diesem Forum beweisen dir Tag täglich, dass man auch in späteren Jahren sehr gut reisen kann. Denn zwischen "extrem jung" und "zu alt" gibt es noch eine ganze Reihe von Jahren, in denen man viele schöne Reisen erleben kann. Was ist denn in der Zeit, wenn man vierzig, fünfzig oder sechzig ist? Glaubst du wirklich, dass diese Menschen zu alt zum reisen sind? Woher kommt diese Annahme?


    Mal ganz abgesehen davon, dass du im Kopf offenbar irgendeine Grenze zu sehen scheinst, ich bin immer gereist. Egal ob jung, mit Kind, ohne Kind, mit Partner, allein - das ist doch völlig wurscht. Ich werde in Kürze fünfzig und wir verreisen zweimal pro Jahr. Wo ist das Problem?


    Nein, eine Reise auf Pump..... die könnte ich weder genießen, noch mich entspannt darauf freuen. Für mich käme das absolut nicht infrage. Was aber auch daran liegen könnte, dass ich prinzipiell keine Schulden mache. Was ich nicht bezahlen kann, das kann ich eben nicht haben, oder ich brauche es gar nicht. Meistens trifft zweitens eher zu. :-)


    VG, Dorit

    Danke für den tollen und ausführlichen Bericht, Ulli!!!!! Ich habe gleich auf eurer zweiten Etappe in die Oberlausitz gaaaanz breit gegrinst. :-) Ich lebe ja in Dresden, habe aber im Umland und bis raus nach Görlitz immer wieder beruflich zu tun. Sprich, ich kenne das Völkchen gut, das dort lebt. Zum großen Teil Sorben mit sehr eigener Kultur und Philosophie. :-) Ich sehe die schleichenden Teenager um euer Mobil herum förmlich vor mir. :-) Bitte nehmt es den Leuten nicht übel. Aber gerade in diesen ländlichen Gegenden haben sich nach der Wende und in den ersten Jahren der neuen, großen Freiheit zum Teil haarsträubende Geschichten abgespielt. Und so manches Bäuerlein ist um seinen sauer verdienten Groschen geprellt worden. Und oft hatten diese Begebenheiten damit begonnen, dass eines schönes Tages ein mehr oder weniger großes Auto mit einem fremden Kennzeichen ins Dorf rollte. :-)


    Wie gesagt, ich habe dort oft beruflich zu tun, und meine Dienstwagen haben meisten Kennzeichen aus Köln, oder Düsseldorf oder Freiburg. Was meint ihr, was ich da immer alles erklären muss. :-) Aber insgesamt sind die Leute trotzdem nett und freundlich.


    Und danke auch für die tollen Bilder! Klasse! (muss ich noch erwähnen, dass ich grün, ach was, dunkelgrün vor Neid bin, wegen eurem WoMo?!)


    VG, Dorit

    So, jetzt ist auch ein richtiges Kreuzfahrt-Video fertig.


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Viel Spaß beim Anschauen und wenn ihr noch Fragen habt, immer her damit. :-)


    VG, Dorit